11.08.2010 - 00:00 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Mit der JU auf Visite bei der Amberger Polizei Probesitzen in der Zelle

von Autor SSIProfil

Es ist der Berufswunsch vieler Jungen, aber auch von immer mehr Mädchen: "Wenn ich groß bin, will ich zur Polizei." Rund 30 Nachwuchspolizisten konnte die Junge Union Ursensollen diesen Wunsch mit dem Ferienprogrammes der Gemeinde jetzt vorzeitig erfüllen. Den Besuch bei der Polizei in Amberg hatte JU-Kreisschatzmeister Achim Kuchenbecker - selbst Polizist - mit seinem Kollegen Hans Trettenbach aus Hohenkemnath organisiert.

Gleich beim Betreten des Gebäudes merkten die Kinder, dass es bei der Polizei auf Sicherheit ankommt, als sie durch eine entsprechende Schleuse mussten. Danach ging es zum Wachraum, in dem Anzeigen oder Verlustmeldungen entgegengenommen werden. Im Untergeschoss erlebten die Kinder eine Situation, in die sie im normalen Leben hoffentlich nicht kommen: beim Probesitzen in einer Gemeinschaftszelle.

Auf dem Hof erlebten die Gäste hautnah, wie ein Einsatz im Auto mit Blaulicht und Martinshorn abläuft. Dabei staunten die Kinder, was die Polizei alles mit zum Einsatz nimmt: von der kugelsicheren Weste bis zum Brecheisen. Interessant waren natürlich auch Handschellen und Waffen.

Nach gut zwei Stunden bekamen die Kinder noch Polizeiaufkleber und jeweils ein kleines Maskottchen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.