Kameradschaftsabend in Adlholz
Hoch motivierte Truppe

Sie erhielten oder übergaben die Leistungsabzeichen (von links): Bernhard Lindner, Christof Strobl, Reinhard Bauer, Matthias Siegler, Klaus Meiler, Manfred Graf, Simon Härtl, Florian Siegler, Fabian Wiesneth, Korbinian Graf, Manuel Heindl, Jakob Wismet, Paul Winkl-mann und Johannes Kiefmann. Bild: hfz
Vermischtes
Ursensollen
17.12.2016
38
0

Adlholz. Zur guten Tradition gehört bei der Feuerwehr Adlholz der Kameradschaftsabend. Begonnen wurde heuer mit einem Vorabendgottesdienst auf dem Kreuzberg. Diesen feierten die Wehrangehörigen und die Bevölkerung gemeinsam mit Stadtpfarrer Johannes Kiefmann aus Vilseck. Dem Gottesdienst folgte eine kurze Gedenkfeier am Ehrenmal vor der Kreuzbergkirche.

Der Vorsitzende der Feuerwehr Adlholz, Paul Winklmann, und Bürgermeister Bernhard Lindner aus Hahnbach legten nach ihren Ansprachen Kränze nieder. Zum Kameradschaftsabend fanden sich die Aktiven in der Gastwirtschaft Härtl in Oberschalkenbach ein. Einen anschaulichen Jahresrückblick gaben Winklmann und Kommandant Reinhard Bauer. Die Grußworte der anwesenden Ehrengäste durch Kreisbrandmeister Christof Strobl, dem Sprecher der Rettungsorganisationen im Hahnbacher Kulturausschuss Michael Iberer, Stadtpfarrer Johannes Kiefmann und Bürgermeister Bernhard Lindner folgten. Alle Leistungsprüfungen wurden von den jungen Wehrleuten sehr gut angenommen. Die Ausbildungsabschnitte leiteten Jugendwart Matthias Siegler, unterstützt durch Gruppenführer Markus Rauscher. Die Vielzahl an Abzeichen konnte an die hoch motivierte Jugendgruppe verliehen werden. Die Leistungsprüfung Wasser legten in verschiedenen Stufen folgende Leute ab: Korbinian Graf, Manfred Graf, Manuel Heindl, Klaus Meiler, Florian Siegler, Matthias Siegler.

Für die Jugendleistungsprüfung erhielten Simon Härtl, Klaus Meiler, Jakob Wismet die Jugendspange. Den Wissenstest, ebenfalls in verschiedenen Stufen, absolvierten Simon Härtl, Klaus Meiler, Jakob Wismet und Fabian Wiesneth.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.