26.09.2017 - 20:00 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Sanierung des Kinderhorts St. Georg: CSU vor Ort – im Kinderhort

Rund 900 000 Euro wurden investiert, um Kindern ein erweitertes und generalüberholtes zweites Zuhause zu bieten - im Kinderhort St. Georg an der Kochkellerstraße.

Stephan Hofmann vom Amberger Bauamt (Mitte) informierte die CSU Stadtratsmitglieder über den Fortschritt der Arbeiten an der Ganztagesbetreuung am Kochkeller vor Ort, hier im Umkleideraum, der durch ein kleines Büro für die Angestellten ergänzt wurde.
von Andreas Brückmann (brü)Profil

Amberg. (brü) Vor fast genau zwei Jahren wurden die Sanierung und der neue Anbau im Stadtrat beschlossen, nun finden gerade die finalen Baumaßnahmen statt. Hintergrund für die Beteiligung der Stadt war, dass der Betriebsträger dieser Einrichtung zwar die katholische Kirchenstiftung St. Georg ist und somit zuständig für alle betrieblichen Maßnahmen sowie für alle Personalangelegenheiten. Das Gebäude in der Kochkellerstraße 2 selbst befindet sich im Eigentum der Stadt, die sich von daher um den Bauunterhalt kümmern muss.

Bei einem Ortstermin verschafften sich am Montagabend die Mitglieder der CSU-Fraktion einen Überblick über den Fortschritt. OB Michael Cerny ließ sich entschuldigen, nach der vorhergehenden Wahlnacht war er auf der Tagung des Parteibezirksvorstands. Für ihn übernahm Bürgermeister Martin Preuß, der sich wie elf weitere CSU-Stadträte von Stephan Hofmann aus dem Bauamt über die Maßnahmen informieren ließ.

Zu erfahren war, dass die meisten Arbeiten bereits abgeschlossen sind, lediglich in den kommenden Wochen noch der Feinschliff erfolge. Hofmann führte durch die Räume, zeigte Neubau und Renovierungsarbeiten detailliert auf. Martin Preuß zeigte sich zufrieden mit den zu 40 Prozent bezuschussten Gesamtinvestitionen: "Das Geld wurde hier nicht nur gut investiert, sondern optimal und zukunftsträchtig", lautete sein Resümee über die Ganztageseinrichtung zur Erziehung, Bildung und Betreuung von Schulkindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Mit zwei Hausaufgabengruppen bietet der Hort vielen Mädchen und Buben nach der Schule ein zweites Zuhause.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.