05.04.2017 - 14:29 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Schüler verunglückt in Ursensollen Mit Mofa gegen Auto [Aktualisierung]

Da hat er ein Auto übersehen - dessen Fahrerin auch nicht mehr bremsen konnte: Ein Schüler (16) aus Kastl ist heute Mittag in Ursensollen mit seinem Mofa verunglückt.

Mit dem Mofa ist ein Schüler mitten in Ursensollen gegen einen Renault geprallt.
von Heike Unger Kontakt Profil

Der Jugendliche war gegen 12.55 Uhr in der Ortsmitte, auf Höhe der alten Tankstelle, von der Raiffeisenstraße in die Bundesstraße 299 eingebogen. Dabei achtete er nicht auf einen Renault, mit dem eine 38-Jährige aus Burglengenfeld in Richtung Amberg unterwegs war. Die Frau konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Mofa-Fahrer hatte einen Helm auf. Er wurde trotzdem verletzt, kam ins Klinikum St. Marien. Die Autofahrerin überstand die Kollision ohne Blessuren.
Die Feuerwehr Ursensollen regelte den Verkehr an der Unfallstelle. Die B 299 musste kurzzeitig für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Nach Auskunft der Polizei entstand am Mofa ein Schaden von rund 100 Euro, beim Auto waren es etwa 1000 Euro.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp