25.01.2018 - 20:00 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Stephan Zinner im Musikomm Mit Charme in die Einzelzelle

Kleinkunst auf hohem Niveau. Und doch relativ simpel. So auch der Name des Programms, das Kabarettist Stephan Zinner mit ins Musikomm bringt. Mit Musiker Andy Kaufmann bietet er den 150 Besuchern einen gut 120-minütigen unterhaltsamen Abend.

Kabarettist Stephan Zinner war mit seinem Programm "Relativ Simpel" und mit musikalischer Unterstützung von Andy Kaufmann zu Gast im Musikomm in Amberg.
von Andreas Brückmann (brü)Profil

Amberg. (brü) Um in Amberg auftreten zu können, war der dreifache Familienvater eigenen Aussagen zufolge vor der Übernachtungsparty geflohen, die bei ihm zu Hause stattfand. Die Gäste: Sechs oder sieben Damen im Alter von acht bis neun Jahren: "Wir sind daher schon etwas früher zum Soundcheck gefahren."

Aber auch so hat ihm das Amberger Umfeld scheinbar gefallen. "Das hat man auch nicht überall, wie hier in Amberg, dass man eine Nacht im Knast schlafen kann", sagte er bezugnehmend auf seine anstehende Übernachtung im Hotel Fronfeste. Und: "Das hat schon irgendwie Charme, so ne Einzelzelle." Aber nicht nur Amberg hatte es Zinner angetan. So berichtete der aus Trostberg stammende und nun in München lebende Mann über das Leben in der Großstadt, zog humorvolle Vergleiche zwischen Land und Stadt und begab sich auch auf eine musikalische Weltreise. Unterstützung erhielt er bei den Musikeinlagen von Andy Kaufmann. Der Schweizer war an diesem Tag aber nicht so gut drauf: "Drei Stunden hat heute die Reise von München hierher gedauert. Und neben dir sitzt ein Schweizer, den man über die ganze Zeit hineindrücken kann, dass ein Deutscher die Hahnenkammabfahrt gewonnen hat. Die Fahrt hätte gut noch zwei Stunden länger dauern können", sagte Zinner und grinste.

Obwohl dann Kaufmann noch gewollt ungewollt Amberg kurzerhand nach Franken verlegte, kam die sympathische Vorstellung der beiden beim Amberger Publikum bestens an. Es gab viel Applaus für die beiden Künstler, die sich bedankten, indem sie sich nach dem Auftritt noch viel Zeit für Autogramme und kurze Unterhaltungen nahmen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.