Sternsinger in Hausen mit Segen unterwegs

Vermischtes
Ursensollen
07.01.2017
14
0

Hausen. Unter dem Motto "Segen bringen - Segen sein" ziehen vier Ministranten-Gruppen aus der Pfarrei Hausen durch die Straßen und Fluren der Pfarrgemeinde. In der Pfarrkirche St. Georg wurden die jungen Sternsinger von Pater Marek Michalak ausgesandt. Der Stern, den sie mit sich tragen, bedeutet, dass man eine Leitlinie braucht, um etwas zu finden. Er hat die Weisen zum Stall in Bethlehem geführt. Und dieser Stern symbolisiere, so der Priester, "dass auch wir ein solches Geleit haben können, wenn wir uns auf Gott verlassen". Auf dem Bild ist eine Gruppe zu sehen, die vor einer Futterkrippe des Wildgeheges in Heinzhof einen Halt machte. Gesammelt wird für die Mission, die heuer Kenia ausgewählt hat. Die Gelder werden für Projekte der Wasserversorgung eingesetzt. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.