17.12.2016 - 02:10 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Wissenstest erfolgreich gemeistert 30 Jungen und Mädchen bestehen die Prüfung

Stolz können die Kommandanten der Ortsteilwehren der Gemeinde Ursensollen auf ihren Nachwuchs blicken. 30 Jungen und Mädchen der Feuerwehren Hohenkemnath, Ursensollen und Zant stellten sich der Prüfung zum Wissenstest des Landesfeuerwehrverbandes.

Bild: brü
von Andreas Brückmann (brü)Profil

In der Nachwuchsarbeit bilden die Jugendwarte ihre Jüngsten jährlich zu wechselnden Schwerpunkten aus. Jahresthema war heuer "Brennen und Löschen" sowie das Kennenlernen von Kleinlöschgeräten. Zahlreiche Übungsstunden sowie viel geopferte Freizeit waren nötig, um den umfangreichen Stoff zu beherrschen. Beim Test, der im Gerätehaus Ursensollen für alle abgenommen wurde, fanden sich Teilnehmer und Ausbilder ein. Unter den wachsamen Augen von Kreisjugendwart Hubert Haller (Ensdorf) und den Kreisbrandmeistern Alexander Graf (Ursensollen) und Jürgen Ehrnsberger (Schmidmühlen) wurden die Wissensfragen zur Theorie schriftlich durchgezogen. Dabei galt es, verschiedene Schwierigkeitsgrade in Bronze, Silber, Gold und Stufe 4 als Abschluss zu erlangen. Fragen zu den physikalischen Vorgängen einer Verbrennung und zum Löschen gehörten ebenso dazu wie die Handhabung von Kleinlöschgeräten - ohne Vorbereitung und Lernen konnte das nicht gemeistert werden. Hubert Haller durfte aber am Ende allen Jugendlichen zur bestandenen Prüfung gratulieren. Federführender Kommandant Thorsten Michel (FFW Ursensollen) lobte die Anwärter und Ausbilder. Bürgermeister Franz Mädler zollte ebenfalls seinen Respekt und lud zur Brotzeit ein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.