05.04.2018 - 20:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Personelle Veränderungen bei Musikverein VilseckMusikverein Generationswechsel geglückt

Oft verpassen Vereine mangels Interesse von Mitgliedern den richtigen Zeitpunkt personeller Wechsel an der Spitze. Dem Musikverein Vilseck passiert das nicht.

von Autor KARIProfil

Einen Generationswechsel gab es bei der Generalversammlung des Musikvereins Vilseck im vollen Sportheim. Nach acht Jahren an der Spitze des Vereins übergaben Vorsitzender Robert Prechtl und sein Stellvertreter Franz Eschenwecker die Verantwortung an zwei jüngere Musiker. Zum neuen Vorsitzenden wurde Christian Winklmann gewählt, neue Stellvertreterin ist Kathrin Pirner zusammen mit Marina Pröls, die weiterhin für die Koordination der Ausbildung zuständig ist.

Robert Prechtl fasste in seinem letzten Rechenschaftsbericht einige wichtige Punkte seiner achtjährigen Amtszeit noch einmal kurz zusammen. Herausragend sei natürlich der Umzug in die Musikantenburg mit seinen vielfältigen Probenräumen gewesen. Er habe dem Verein eine neue Perspektive gegeben.

Die Gründung der Bläserklasse sei ein weiterer Meilenstein gewesen, das Ausbildungsangebot habe deutlich um die musikalischen Früherziehung und Blockflötenunterricht sowie Nachwuchsorchester, das Jugendblasorchester, die Dagesteiner Musikanten und die Brass Band erweitert werden können. Der Musikverein hat derzeit 611 Mitglieder, davon 180 aktive Musiker. 20 Kinder sind in der musikalischen Früherziehung, 38 lernen Blockflöte und 122 Kinder stehen in Instrumentenausbildung oder spielen in den verschiedenen Orchestern. 19 Ausbilder sind derzeit eingesetzt.

Prechtl streifte noch die Intensivierung internationaler Kontakte und die Feier des 50-jährigen Vereinsbestehens beim zweitägigen Brunnenfest. Kassier Jörg Trettenbach konstatierte eine zufriedenstellende finanzielle Lage und Manfred Wolf berichtete als Dirigent des Jugendblasorchesters mit Stolz von dem erreichten musikalische Niveau, das beim Frühjahrs- sowie Weihnachtskonzert unter Beweis gestellt worden sei.

Die verschiedenen Gruppierungen des Vilsecker Musikvereins waren im vergangenen Jahr bei insgesamt 46 Auftritten gefordert, unter anderem, auch bei der Vilsklangmeile sowie der Burgserenade.

Bürgermeister Hans-Martin Schertl, selbst aktiver Musiker im Verein, beschrieb den Musikverein als "internationalen Botschafter und musikalisches Aushängeschild der Stadt" und lobte alle für das gelungene Fest zum 50-Jährigen.

Neuwahlen

Vorsitzender: Christian Winklmann Stellvertreter: Kathrin Pirner und Marina Pröls

Kassier: Jörg Trettenbach Stellvertreter: Franziska Siegler

Schriftführerin: Karina Trettenbach

Stellvertreter: Hans-Martin Schertl

Notenwart: Isabella Rauscher

Zeugwart: Christine Ertl

Hallenwart: Christian Hänsch

Beiräte: Franz Eschenwecker, Thorsten Grädler, Hans Pröls und Christian Stubenvoll

Kassenprüfer: Thomas Pröls und Markus Rauscher Dirigenten Jugendblasorchester: Manfred Wolf und Hermann Hänsch

Dirigent Nachwuchsorchester: Florian Schertl

Jugendvertretung: Kristin Platzer, Maria Siegler und Tobias Zinnbauer

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.