60 Jahre Weihnachtssingen im Heim
Liederkranz erfreute Senioren

Im BRK-Seniorenheim feierte der Liederkranz die Tradition des Weihnachssingens . Mit dem Chor freuten sich Bewohner und Personal. Stegend von links: Küchenchefin Martina Weiß, Pflegedienstleiterin Monika Rötzer, Chorleiterin Saskia Krügelstein, Vorsitzender Franz Eschenwecker und Bürgermeister Hans-Martin Schertl. Bild: rha
Kultur
Vilseck
19.12.2016
49
0

Seit 60 Jahren pflegt der Gesangverein Liederkranz Vilseck die Tradition des Weihnachtssingens im Altenheim. 1956 erfreute der damals aus dem ehemaligen Männerchor hervorgegangene gemischte Chor unter Leitung von Karl Huttner zum ersten Mal die Bewohner des Kreis-Altersheims in Axtheid.

Vilseck. (rha) Am selben Tag sang man auch jedes Jahr für die Insassen des Kreiskrankenhauses Vilseck. Dabei wurden alle Zimmertüren geöffnet, damit auch Bettlägerige in den Genuss der Advents- und Weihnachtslieder kamen.

"Als das Krankenhaus vor 25 Jahren seine Pforten schloss und daraus das BRK-Seniorenheim St. Ägidius wurde, setzte der Liederkranz hier diese Tradition fort und blieb somit unseren älteren Herrschaften treu," freute sich Pflegedienstleiterin Monika Rötzer. Liederkranz-Vorsitzender Franz Eschenwecker berichtete über die Geschichte dieses Singens. "Es war uns stets eine Freude, wenn wir hier singen durften und sehen konnten, wie die alten Leute in unsere Weihnachtslieder einstimmten und wie dann ihre Augen feucht wurden." Auch bei den Sängern habe es ab und zu Tränen gegeben, wenn es das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" gab. So ging auch dieses Mal der Gesang des Liederkranzes unter Leitung von Saskia Krügelstein unter die Haut und in die Herzen. Nach den guten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr erntete der Gesangverein herzlichen Applaus. Bürgermeister Hans-Martin Schertl lobte das Engagement und bat, auch künftig diese Tradition aufrechtzuerhalten. Dem Pflegepersonal sprach er Lob und Dank für die geleisteten, wertvollen Dienste an den älteren Mitbürgern aus. Mit Pflegedienstleiterin Monika Rötzer und Küchenchefin Martina Weiß stieß man auf das 60-jährige Bestehen an. Anschließend gab es noch Glühwein, Stollen und einen Plausch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.