Mädchen aus Vilseck setzen sich durch

Mädchen aus Vilseck setzen sich durch (khg) Die Fußball-Mädchen-Mannschaft der Mittelschule Vilseck, betreut von Förderlehrerin Jutta Gebhardt, ist Landkreismeister der Altersgruppe III geworden. Bei der Siegerehrung, die Mädchen-Fußball-Obmann Karl Heinz Grollmisch zusammen mit dem Vilsecker Sparkassen-Leiter Josef Göttlinger und dem Vilsecker Rektor Franz Dirmeier im Auftrag des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein" vornahm, erhielten die Spielerinnen des Landkreismeisters die roten Sieger-T-Shir
Lokales
Vilseck
03.05.2013
3
0
Die Fußball-Mädchen-Mannschaft der Mittelschule Vilseck, betreut von Förderlehrerin Jutta Gebhardt, ist Landkreismeister der Altersgruppe III geworden. Bei der Siegerehrung, die Mädchen-Fußball-Obmann Karl Heinz Grollmisch zusammen mit dem Vilsecker Sparkassen-Leiter Josef Göttlinger und dem Vilsecker Rektor Franz Dirmeier im Auftrag des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein" vornahm, erhielten die Spielerinnen des Landkreismeisters die roten Sieger-T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach mit der Aufschrift "So sehen Sieger aus". Die Spielerinnen der Mittelschule Vilseck haben sich damit für den Regionalentscheid qualifiziert, bei dem sie auf die Siegerinnen aus der Stadt Amberg und aus dem Landkreis Neumarkt treffen. Mit der Vilsecker Meistermannschaft freuten sich (hinten von links) Josef Göttlinger, Jutta Gebhardt, Rektor Franz Dirmeier und Karl Heinz Grollmisch. Bild: khg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.