16.08.2014 - 00:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Musikanten mit kurzer Lederhose und West - Sonntag in Königstein Dagesteiner in neuer Büx

Ein ganz neues Erscheinungsbild haben sich die Dagesteiner Musikanten des Musikvereins Vilseck zugelegt: Seit neuestem treten sie mit kurzer Lederhose und einer feschen Weste dazu auf.

Mit kurzer Lederhose und einer Weste präsentieren sich die Dagesteiner neuerdings - auch bei ihrem Auftritt am Sonntag in Königstein. Bild: zip
von Autor ZIPProfil

Sie bereichern zwar seit über 30 Jahren die Blasmusikszene, nicht nur im Landkreis Amberg-Sulzbach, sondern auch weit darüber hinaus.

Waren früher Auftritte in Bierzelten an der Tagesordnung, so spielen die Dagesteiner unter der Leitung von Josef Göttlinger seit einiger Zeit nur noch "ohne Strom" auf.

Einlagen und Gstanzln

Neben schmissiger bayerisch-böhmischer Blasmusik sind original Oberpfälzer Zwiefache oder auch altbayerische und fränkische Tanzlmusi zu hören. Dazu kommen noch einige Gesangseinlagen, bekannte Musikstücke oder verschiedene Gstanzln bei speziellen Auftritten.

Eine Kostprobe ihres Können haben die Dagesteiner vor kurzem bei der Sorghofer Kirwa und beim Vilsecker Brunnenfest abgeliefert. Am Sonntag, 17. August sind die Vilsecker Musiker um 19 Uhr im Pfarrgarten in Königstein bei der Sommerserenade zu hören, der Eintritt ist dabei frei.

Ursensollen und Elbart

Weitere Auftritte sind beim großen Blasmusikspektakel "Dousamma" am Sonntag, 14. September, in Ursensollen und am Sonntag, 21. September, beim Frühschoppen in der Kulturscheune in Freihung-Elbart gebucht.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.