05.09.2014 - 00:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Musikverein Vilseck bietet in Zusammenarbeit mit Grund- und Mittelschule Bläserklasse an Moderne Form des Unterrichts

Benjamin Jung wird die neue Bläserklasse leiten. Bild: kari
von Autor KARIProfil

In Kooperation mit der Grund- und Mittelschule Vilseck bietet der Musikverein ab dem neuen Schuljahr eine Bläserklasse an. Dabei handelt es sich um einen auf zwei Schuljahre angelegten Blasmusik-Unterricht im Klassenverband.

Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe erlernen zeitgleich und gemeinsam ein Blasinstrument, das den Kindern gestellt wird. Es sind dies Querflöte, Klarinette, Trompete, Saxofon, Posaune, Tuba und Tenorhorn. Dieses Modell richtet sich ausdrücklich an Anfänger. Das Spielen in einer Bläserklasse ist moderner Musikunterricht, in dem nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern gleichermaßen auch Kreativität und Merkfähigkeit gefördert werden.

Benjamin Jung wird die Bläserklasse leiten und bringt die besten Referenzen und Voraussetzungen dafür mit. Er studierte an der Hochschule für Musik in Nürnberg die Fächer Jazz-Posaune und Pädagogik, die er als Diplommusikpädagoge mit bestem Erfolg abschloss.

Neben der Leitung und Unterrichtung verschiedener Bläserklassen ist Jung bereits seit Jahren auch als qualifizierter Ausbilder und Dirigent der Brass-Band im Musikverein Vilseck tätig.

Das Bläserklassenkonzept wird in der zweiten Schulwoche nach den Ferien in der Grund- und Mittelschule Vilseck vorgestellt. Eine Einladung wird zum Schulanfang in der dritten und vierten Jahrgangsstufe herausgegeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.