13.08.2014 - 00:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Stehbock-Laufbock und Räuber und Gendarm: Lange Nacht für Vilsecker Minis

Stehbock-Laufbock und Räuber und Gendarm: Lange Nacht für Vilsecker Minis (rha) Als fröhliche Gemeinschaft nicht nur beim Altardienst entpuppten sich die Ministranten von St. Ägidius. Im Pfarrheimgarten bauten sie sechs Zelte auf, um dort bei bestem Sommerwetter eine Nacht zu verbringen. Dass die Eltern für reichlich Proviant gesorgt hatten, machte die Sache umso angenehmer. So vertrieben sich die 28 Messdiener nach dem Hamburger-Essen bei Spielen wie Räuber und Gendarm, Guckste und Stehbock-Laufbock de
von Rosi HasenstabProfil

Als fröhliche Gemeinschaft nicht nur beim Altardienst entpuppten sich die Ministranten von St. Ägidius. Im Pfarrheimgarten bauten sie sechs Zelte auf, um dort bei bestem Sommerwetter eine Nacht zu verbringen. Dass die Eltern für reichlich Proviant gesorgt hatten, machte die Sache umso angenehmer. So vertrieben sich die 28 Messdiener nach dem Hamburger-Essen bei Spielen wie Räuber und Gendarm, Guckste und Stehbock-Laufbock den Abend und hatten riesigen Spaß. Bis der Letzte in seinem Schlafsack war, war es weit nach Mitternacht. Um 8.30 Uhr stand dann ein Frühstück parat, das auch die verschlafensten Minis anlockte. Nachdem die Zelte abgebaut waren, wurden die "müden Krieger" von ihren Eltern abgeholt und konnten sich nach diesem Erlebnis daheim erst mal ausschlafen. Bild: rha

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp