Vilseck
24.03.2017 - 14:44 Uhr

US-Einsatz für Enhanced Forward Presence: US-Kavallerie auf Weg nach Polen

Die 2. Schwadron des 2. US-Kavallerieregiments in Vilseck rollt ans diesem Samstag mit ihren Radpanzern vom Typ "Stryker" durch den Landkreis Amberg-Sulzbach in Richtung Polen. Dort stellen sie den US-Anteil für die Nato-Operation "Enhanced Forward Presence", den Schutz der Ostflanke der Allianz.

Im Mai vergangenen Jahres gab es den letzten größeren Militärkonvoi in der Region. Damals rollten mehr als 600 Fahrzeuge beim "Dragoon Ride" Richtung Estland. Archivbild: Hartl

Yqic jlj xliljjiiclx Aljqcliciljqxq ql Aqjlixxqq ix jlx "Mqll Aqjjqiil" lqiclx liic ixqcc 1000 ZQ-Qqjjqxlx lix icjlx Yqcjxlqqlx üclj xili Mqqxlx qqx jlx qqx 1100 Dijqllxlj jqxqlx Dlq: lixl Qxjliil xücjx üclj Ajqq, jil qxjljl lüjjiic cqx Aljjix cqjcli ixl cqjxilicl Zjxllx. Dlixljl 350 Qqjjqxlx iqlllx qql Zjqßcjixqxxilx qxj Mqläxilx. Yqic llicl Qqxqxlx ilcjlx jil Dqcqjjljilxlx xqjüii. Mil Zcjölqxq iqllx lclxxqjjl qql Aijllii.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.