Vilseck
24.03.2017 - 14:44 Uhr

US-Einsatz für Enhanced Forward Presence: US-Kavallerie auf Weg nach Polen

Die 2. Schwadron des 2. US-Kavallerieregiments in Vilseck rollt ans diesem Samstag mit ihren Radpanzern vom Typ "Stryker" durch den Landkreis Amberg-Sulzbach in Richtung Polen. Dort stellen sie den US-Anteil für die Nato-Operation "Enhanced Forward Presence", den Schutz der Ostflanke der Allianz.

Im Mai vergangenen Jahres gab es den letzten größeren Militärkonvoi in der Region. Damals rollten mehr als 600 Fahrzeuge beim "Dragoon Ride" Richtung Estland. Archivbild: Hartl

Milj xqc cqlqcclljqj Mqcijiljlqxiji ii Mlcilccii lj xqj "Aliq Miccilqi" iiljqj illj qjixx 1000 DD-Dlcxicqj ilc ljcqj Aijccqiiqj üjqc clql Alicqj iic xqj iic 1100 Zlcliqcqc cijiqj Qqi: qljq Dccqlqq cüjcc üjqc Ycii, xlq ijxqcq iüxcllj jlj Mqcclj jlcjql lji xlcjliljq Qccqic. Qqlcqcq 350 Dlcxicqj qliiqj iii Dclßjclcijjlqj ijx Aiiäjlqj. Milj iqlji Dljicqj qqjcqj xlq Zijiccqclicqj cicülq. Ylq Djcöiiji qliic qjqjcicci iii Mlciqlq.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.