07.03.2018 - 14:26 Uhr
Vilseck

Club lädt tschechischen Erstligisten FK Mladá Boleslav ein 1. FC Nürnberg testet beim 1. FC Schlicht

Er tut es erneut: Der Trainer des 1. FC Nürnberg, Michael Köllner, gastiert mit seinem Tross während der Länderspielpause für ein Testspiel am Freitag, 23. März, in der Oberpfalz. Diesmal geht es nach Stationen in Weiden und Raigering zum 1. FC Schlicht bei Vilseck. Der Gegner des Testkicks ist der tschechische Erstligist FK Mladá Boleslav. Den Zuschlag für die Ausrichtung erhielt die Jugendfördergemeinschaft (JFG) Obere Vils 08.

Nürnbergs Trainer MIchael Köllner gastiert am 23. März für ein Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten FK Mladá Boleslav auf dem Trainingsgelände des 1. FC Schlicht.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

"Mit tschechischen Vereinen haben wir gute Erfahrungen bei Testspielen gemacht", erklärt die Köllner die Wahl für Mladá Boleslav. Der Fußball des Nachbarlandes sei technisch anspruchsvoll und biete einen guten Vergleich für das eigene Team. "Außerdem ist es immer gut, tschechische Spieler im Blick zu haben. Schließlich haben einige von ihnen auch in Deutschland ein zu Hause gefunden, wie zum Beispiel unser Ondrej Petrak."

Die Länderspielpause wolle der Club nutzen, um "im Rhythmus zu bleiben". Da biete sich Mladá Boleslav an. "Das ist ein harter und interessanter Gegner. Wir wollen auch in taktischen Fragen nachjustieren. Außerdem ist es wieder für diejenigen Spieler eine Chance sich zu beweisen, die bisher weniger gespielt haben." Daher ist es für den Fuchsmühler auch selbstverständlich, mit dem kompletten Kader nach Vilseck zu reisen. "Wer mich kennt, weiß, dass ich immer eine reale Zweitliga-Mannschaft auf den Platz schicke."

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.