Fußball Bezirksliga Nord
Wieder erstarkter FV Vilseck beim TSV Detag Wernberg

Sport
Vilseck
21.04.2017
49
0

Am Samstag, 22. April, um 16 Uhr muss der FV Vilseck bei Detag Wernberg antreten. Die Mannschaft des Trainergespanns Thomas Gietl und Christian Luff spielte eine souveräne und sorgenfreie Saison und liegt nach 25 Spielen mit 36 Punkten auf einem sicheren siebten Tabellenplatz. Eine Zeitlang spielte der TSV sogar vorne mit, doch ein leichter Durchhänger vor Beginn der Winterpause verhinderte eine noch bessere Platzierung. Musa Ansuma (15 Treffer) und Thimo Luff (8) sind die beiden treffsichersten Akteure in einem insgesamt sehr homogenen Team. Im Hinspiel musste der FV eine 0:3-Schlappe hinnehmen, die durch ein Eigentor und ein aufgelegtes Tor bereits nach sechs Minuten schon feststand. Obwohl die Vilsecker gut spielten und auch kämpften, gelang an diesem Tag nichts.

Doch damals hatten es die Wernberger mit einer anderen Vilsecker Mannschaft zu tun. Man war völlig verunsichert und man wusste zeitweise nicht mehr, was richtig und falsch ist. Diesbezüglich ist wieder Leben in die Mannschaft eingekehrt und das bringt nur der Erfolg. Gegen Katzdorf lieferte die Elf von Hakan Boztepe eine ausgezeichnete Partie ab und will diesen Schwung auch nach Wernberg mitbringen.

Ob es gelingt, wird davon abhängen, ob die Hintermannschaft der Vilsecker ähnlich agiert und konsequent und schnörkellos spielt. Wichtig im Abwehrverbund wäre natürlich das Mitwirken von Michael Siegert, der eventuell berufsbedingt verhindert ist. Ein dickes Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Stefan Liermann, der gegen Katzdorf nach 45 Minuten wegen Muskelproblemen die Segel streichen musste. Egal wer spielt, der FV will zumindest einen Punkt mitnehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.