22.03.2018 - 16:32 Uhr
Vilseck

Dienstversammlung der Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck Wegweisendes Projekt

Zwei Jahre sind seit der Gründung der Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck vergangen. Gemeindejugendwart Andreas Männer zieht bei der Dienstversammlung ein beeindruckendes Resümee.

Die Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck wählt eine neue Leitung (von links): Florian Trummer, Kreisbrandrat Fredi Weiß, Ramona Suttner, Kreisbrandinspektor Christof Strobl, Gemeindejugendwart Andreas Männer, Kreisjugendwart Sven Schmidt, Daniel Ritz, Bürgermeister Hans-Martin Schertl und Kreisbrandmeister Michael Iberer. Bild: lia
von Autor LIAProfil

Wie Männer in seinem Rückblick feststellte, war die Mitgliedergewinnung erfolgreich, so dass zahlreiche Übungen und Veranstaltungen durchgeführt werden konnten. "Die Gemeindejugendfeuerwehr präsentierte sich als wegweisendes und zukunftsorientiertes Projekt", stellte er fest. Besonderer Höhepunkt sei der 1. Platz beim Ostbayerischen Feuerwehrpreis der Sparda-Bank gewesen, der die Gemeindejugendfeuerwehr über die Oberpfalz hinaus bekannt gemacht habe.

Für die hervorragende Umsetzung des Konzeptes der gemeinsamen Jugendarbeit wurde Andreas Männer eine besondere Anerkennung zuteil. Kreisbrandrat Fredi Weiß überreichte ihm die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Bayern in Silber. Das Konzept der gemeinsamen Jugendarbeit sei ein Vorbild weit über die Grenzen des Landkreises hinaus. Der beeindruckende Mitgliederzuwachs von 30 Jugendlichen bei der Gründung auf 48 aktuell zeige, dass die Idee der gemeinsamen Feuerwehrausbildung funktioniere, sagte Weiß. So hätten auch Wehren, die vorher keine eigene Jugendgruppe gehabt hätten, neuen Nachwuchs aufnehmen können.

Zahlreiche Förderer und nicht zuletzt der Gewinn des Ostbayerischen Feuerwehrpreises finanzierten die Aktivitäten, Anschaffungen und die Ausbildung. Auch habe die Stadt Vilseck alle Feuerwehranwärter mit neuer Einsatzkleidung ausgestattet. Diese Ausgaben seien in einem eigenen Haushaltsposten geregelt, sagte Bürgermeister Hans-Martin Schertl. Er bezeichnete die Gemeindejugendfeuerwehr als herausragendes und zukunftsweisendes Projekt.

Kreisjugendwart Sven Schmidt zeigte sich beeindruckt von Konzept und Zusammenarbeit der Wehren.

Vorstand

Gemeindejugendwart: Andreas Männer (Feuerwehr Vilseck) Stellvertreter: Florian Trummer (Feuerwehr Sigl) und Manuel Engelhardt (Feuerwehr Vilseck)

Schriftführerin: Ramona Suttner (Feuerwehr Sigl)

Kassier: Daniel Ritz (Feuerwehr Sorghof) (lia)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.