03.07.2017 - 15:28 Uhr
VilseckOberpfalz

Dreijähriger Kilian Lang "pimpt" mit seinem Vater ein altes Kinderrad zu einem Unikat Wie die Feuerwehr

Der dreijährige Kilian Lang aus Vilseck zieht auf der Straße die Blicke auf sich. Sein Vater hat ihm aus einem alten Kinderfahrrad ein Unikat gebastelt: Rot lackiert wie die Feuerwehr, mit einer Sondersignalanlage am Lenker sowie einem Feuerlöscher auf dem Gepäckträger geht es für ihn zum nächsten Einsatz.

Stolz wie ein Feuerwehrmann: Kilian Lang erregt großes Aufsehen auf den Vilsecker Straßen, wenn er mit seinem Fahrrad unterwegs ist. Bilder: privat (3)
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Einige Jahre dürfte das Kinderfahrrad der Firma Weekend schon auf dem Buckel gehabt haben. Die türkis-lilablass-farbene Lackierung zeigte rege Gebrauchsspuren, genau wie das Schutzblech, das über der Kette hing. "Unser Sohn Kilian hat das alte Fahrrad von seinen Großeltern geschenkt bekommen", erinnert sich Michael Lang aus Vilseck. "Damit sollte er das Radfahren lernen." Grundsätzlich war es auch voll funktionstüchtig. "Aber die Lackierung ist wohl eher nicht für einen Buben tauglich gewesen."

Was also tun? Der 30-jährige Michael Lang ist als stellvertretender Vorsitzender und Atemschutzbeauftragter bei der Feuerwehr Sigl aktiv. Wie es sich gehört, kommt Kilian natürlich auch viel mit den Floriansjüngern in Berührung. Es geht sogar soweit, dass Kilian jetzt schon ganz genau weiß: "Ich will eines Tages Feuerwehrmann werden." Wie das neue Fahrrad aussehen muss, um damit auf der Straße Aufsehen zu erregen, war schnell klar.

Gemeinsam haben Kilian und sein Vater dann das Kinderrad zerlegt, abgeschliffen, feuerrot lackiert und wieder zusammengebaut. Im Internet wurden die beiden fündig, als sie sich auf die Suche nach einer Sondersignalanlage und den beschrifteten Aufklebern gemacht hatten. "Den Feuerlöscher auf dem Gepäckträger haben wir aus einer Colaflasche gebastelt", sagt der 30-Jährige.

Voller Stolz durch Straßen

Voller Stolz fährt nun seit einigen Tagen der Dreijährige mit seinem Einsatzfahrrad durch die Straßen von Vilseck. Nachbarn und Bewohner also aufgepasst: Wenn Kilian die Sirene einschaltet, heißt es Platz machen auf dem Radweg, denn er ist sicherlich auf dem Weg zu einem Einsatz.

Den Feuerlöscher auf dem Gepäckträger haben wir aus einer Colaflasche gebastelt.Papa Michael Lang

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.