02.06.2017 - 20:10 Uhr
VilseckOberpfalz

Erster Spatenstich für Errichtung des neuen Vilsecker Bauhofs: Anfang ist gemacht

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich begann der Bau des neuen Bauhofs der Stadt Vilseck. 2015 war bei einem Feuer die Warmhalle der alten Anlage vollständig ausgebrannt. Bürgermeister Hans-Martin Schertl blickte in Anwesenheit von Bauhofmitarbeitern, des Planers Wolfgang Schultes aus Grafenwöhr, Vertretern der beteiligten Baufirma Dechant und der Stadt zurück. In den 18 Monaten seit dem Brand sei viel Vorarbeit geleistet worden, so dass nun zügig mit dem Bau begonnen werden könne. Die Kosten sind auf insgesamt 4 888 000 Euro veranschlagt. Der Bauauftrag für die Firma Dechant umfasst 1 617 242 Euro. Bis Ende 2018 soll der neue Bauhof bezogen werden können, die Errichtung der Halle bis Jahresende abgeschlossen sein. Dann geht es mit vielen Gewerken an den Innenausbau und abschließend an die Außenanlagen. Anschließend griffen Bauherren, Planer und Vertreter der Baufirma zum Spaten. Bild: zip

von Autor ZIPProfil

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.