Erstkommuniontag in Vilseck
Mit Jesus nicht allein

Stadtpfarrer Johannes Kiefmann spendet den Kindern Pfarrei Vilseck das Sakrament der ersten heiligen Kommunion. Bild: rha
Vermischtes
Vilseck
19.05.2017
97
0

(rha) Unter Glockengeläut und festlichen Orgelklängen zogen 20 Kinder mit Stadtpfarrer Johannes Kiefmann und den Ministranten in die Pfarrkirche St. Ägidius ein. Den Gottesdienst zur Erstkommunion umrahmte der Kirchenchor Vilseck. Mit einer Band und unter Leitung von Franz Winklmann erfüllten sie das Gotteshaus mit feierlicher Musik.

Im Religionsunterricht, bei den Weg-Gottesdiensten und in der Beichte bereiteten sich die Buben und Mädchen auf den Tag vor. Das Motto war "Mit Jesus nicht allein". Der Geistliche bezog sich in seiner Predigt auf das Emmaus-Evangelium. "Wenn wir mit Jesus gehen, sind wir nicht allein", betonte er. Wichtig sei, den Herrn niemals aus den Augen zu verlieren und tiefer in Gott hineinzuwachsen. Die Kinder erbaten sich in den Fürbitten Gottes Hilfe und Beistand für ihr Leben und erneuerten das Taufversprechen. Zur Gabenbereitung brachten sie Brot und Wein zum Altar. Im Kreis um den Tisch des Herrn versammelt sprachen die Kommunionkinder gemeinsam das Vaterunser-Gebet. Danach empfingen sie zum ersten Mal den Leib Christi.

Klassenlehrerin Marlene Kraft trug als Solistin ein Lied vor. Nach dem Segen wünschte Stadtpfarrer Kiefmann den Kindern und ihren Angehörigen einen unvergesslich schönen Tag und tiefe Dankbarkeit für das Geschenk des Glaubens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.