04.07.2017 - 20:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Flohmarkt erwirtschaftet seit fünf Jahren ansehnliche Spenden Eine einträgliche Idee

"Wer bringt's, wer braucht's?" Das fragen die beiden Verantwortlichen des Schnäppchen- und Flohmarktladens nunmehr bereits seit fünf Jahren. Und viele fühlten sich dadurch angesprochen. Das erwies sich einmal mehr bei der Feier des fünfjährigen Bestehens dieser Initiative. Im Kellergeschoss des Kindergartens St. Josef, Eingang Breslauer Straße, kümmern sich Veronika Pröls und Friedrich Bosser seit einem halben Jahrzehnt in unzähligen Stunden ihrer Freizeit um die Annahme und den Verkauf von Gegenständen aller Art. Geöffnet ist der Flohmarkt jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr. Was dabei herauskommt, kann sich sehen lassen. Viele tausend Euro kamen dadurch dem Kindergarten und der Pfarrei zugute. Zum Jubiläum gab es dann auch weitere zweckgebundene 2500 Euro für die Kindertagesstätte St. Josef.

Über die 2500-Euro-Spende des Schnäppchen- und Flohmarktladens freuten sich Kita-Leiterin Monika Mrosek, die Erzieherinnen, der Elternbeirat und auch die Kinder. (Von rechts): Veronika Pröls, Studiendirektor i. R. Lothar Kittelberger, Friedrich Bosser, Monika Mrosek und Stadtpfarrer Johannes Kiefmann
von Rosi HasenstabProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.