19.03.2018 - 20:00 Uhr
Vilseck

Kleine Anfänge, große Fortschritte Klaus Conrad unterstützt Rumänienhilfe

Vilseck/Hirschau. "Als Klaus Conrad von unseren Projekten erfuhr, war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, zu helfen." Das erzählt Hans Grimm, der 1996 mit Klaus-Dieter Seibold die Rumänienhilfe auf den Weg gebracht hat, bei einem Besuch in Hirschau. Seitdem unterstützt die Stiftung von Klaus und Gertrud Conrad den Vilsecker Förderkreis, der am 23. Mai wieder einen Hilfstransport unternimmt.

Hilfe zum Helfen! Mit einer großherzigen Spende aus seiner Stiftung unterstützte Klaus Conrad (Mitte) den Förderkreis „Rumänienhilfe“. Dankbar nahmen Hans Grimm (rechts) und Klaus-Dieter Seibold die Zuwendung entgegen.
von Rosi HasenstabProfil

2007 konnte sich Firmenchef Klaus Conrad selbst ein Bild machen von den Zuständen in den Kindergärten und Schulen von Tirgu Mures und Sagar. Hier Hilfe zu leisten, war dem Unternehmer, der besonders das Wohl der Kinder im Auge hat, eine Herzensangelegenheit. Inzwischen hat Conrad die Aktion Rumänienhilfe mit mehr als 40 000 Euro unterstützt.

Die Spenden erreichten zu 100 Prozent ihr Ziel, ohne Verwaltungsaufwand, betonte Grimm. Momentan liege ein besonderes Augenmerk auf dem Kindergarten in Sagar mit 75 Buben und Mädchen und auf dem Verbleib des dortigen deutschsprachigen Personals. Ohne Unterstützung würde die Schließung drohen. "Beim Besuch im Mai wird dort wieder das Schul- und Kindergartenfest gefeiert. Dazu liefern wir Steaks und Bratwürste, machen einen Fahrradbasar und bieten eine Tombola an. Aus dem Erlös der Veranstaltung, die alljährlich Hunderte von Gästen anlockt, können dringend notwendige Dinge angeschafft werden." Conrad lobte das ehrenamtliche Engagement der Helfer. "Wenn man etwas anfängt, muss man es auch durchhalten", betonte er und bezeichnete die Vilsecker als vorbildlich. Aus kleinen Anfängen und geringen Mitteln habe man im Laufe der Jahre viel bewegt. "Ein Segen, dass es Leute wie euch gibt", merkte Conrad abschließend an und überreichte einen Spendenscheck über 4000 Euro.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.