Langjährige Mitglieder des Schlichter Kirchenchors ausgezeichnet
Heuer schon 53 Auftritte

Langjährige Mitglieder des Kirchenchors Schlicht wurden geehrt (von links): Pfarrvikar Hruday Madanu, Stadtpfarrer Johannes Kiefmann, Hildegard Trummer, Hubert Hüttner, Erika Eckert und Chorleiter Heinz Krob. Bild: ct
Vermischtes
Vilseck
22.12.2016
20
0

Schlicht. Zu seinem Jahresabschluss traf sich der Kirchenchor Schlicht im Gasthof Roter Hahn. Chorleiter Heinz Krob und Stadtpfarrer Johannes Kiefmann zollten den Sängern viel Anerkennung für ihren sehr ansprechenden musikalischen Leistungsstand, vor allem aber auch für ihre ganzjährige Einsatzbereitschaft mit 2016 bisher immerhin 53 Auftritten bei Gottesdiensten, Beerdigungen und weltlichen Anlässen.

Kiefmann und Chorsprecher Josef Ströll hoben besonders auch das Engagement von Heinz Krob als "Herz und Motor" des Chors hervor.

Im Mittelpunkt des Abends aber stand die Ehrung langjähriger Chormitglieder, die Krob als "wichtige Pfeiler des Gesangs, aber auch der Gemeinschaft" bezeichnete. Hubert Hüttner führt seit zehn Jahren das von seinem Vater Ludwig Hüttner übernommene Erbe als Bass-Sänger im Schlichter Kirchenchor fort und sorgt mit seinem trockenen Humor für manche Erheiterung. Hildegard Trummer singt als tragende Sopranstimme schon über 25 Jahre im Kirchenchor und bringt gerade bei Feiern oft gute Ideen und Einlagen ein. Schon 50 Jahre lässt Erika Eckert als wichtige Stütze im Alt ihre Stimme erklingen, ist immer gut gelaunt und "Fels in der Brandung" auch in schwierigen Situationen.

Pfarrer Kiefmann überreichte den verdienten Sängern eine von Bischof Rudolf Voderholzer unterzeichnete Urkunde, die die Diözese für besonderes Engagement in der Kirchenmusik vergibt. Die Damen bedachte der Chorleiter überdies mit Blumen.

Eine besinnliche Weihnachtsgeschichte, ein vorzügliches Essen, Präsente, die Stadtpfarrer Kiefmann und Pfarrvikar Hruday Madanu verteilten, und natürlich Gesang rundeten die stilvolle Feier ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.