21.04.2016 - 02:10 Uhr
VilseckOberpfalz

Maria Stubenvoll aus Vilseck feiert seltenen Geburtstag Mit 100 Jahren die „Alterspräsidentin“

Mit 100 Jahren ist Maria Stubenvoll die älteste Einwohnerin von Vilseck. Bürgermeister Hans-Martin Schertl überbrachte der Jubilarin zu ihrem seltenen Ehrentag die Glückwünsche der Stadt und hoffte, dass sie noch viele weitere Geburtstage feiern kann. Das Stadtoberhaupt gratulierte auch im Namen von Landrat Richard Reisinger und überreichte ihr eine Urkunde, die Landkreismedaille in Gold sowie einen Gutschein.

von Autor ZIPProfil

Maria Stubenvoll wurde in Tannawa (Sudetenland) geboren und wuchs dort zusammen mit vier Geschwistern auf. Auf Arbeitssuche verschlug es sie 1937 nach Sorghof, wo sie auf dem Gutshof der Familie Lobenhofer als Magd und Schneiderin tätig war. 1939 heiratete Georg Stubenvoll. Ihr Mann wurde noch im selben Jahr zum Kriegsdienst eingezogen und kam erst 1946 aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft zurück. Das Paar bekam drei Kinder. Die Familie baute sich ein Haus in Sorghof, in dem die Jubilarin bis vor vier Wochen mit Sohn Werner und dessen Ehefrau lebte. Nach einem schweren Sturz befindet sie sich zur Zeit im BRK-Seniorenheim in Vilseck.

Seit 1981 ist Stubenvoll verwitwet. Ihre Hobbys waren Handarbeiten und Schneidern. Bis vor einem Jahr machte sie noch kleinere Näharbeiten. Viel Freude bereiten ihr ihre fünf Enkel und sechs Urenkel.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp