Rettungshubschrauber bringt 63-Jährigen aus Sulzbach-Rosenberg ins Amberger Klinikum
Schwer verletzt bei Sturz mit Rennrad

Symbolbild: Hartl
Vermischtes
Vilseck
16.10.2017
1714
0

Schwere Verletzungen zog sich am Sonntag gegen 14.30 Uhr ein Radfahrer aus Sulzbach-Rosenberg zu, der mit seinem Rennrad auf der Kreisstraße AS 5 zwischen Schönlind und Vilseck unterwegs war.


Der 63-jährige, laut Polizei mit Schutzhelm und entsprechender Kleidung ausgerüstet, befuhr den dortigen Radweg und stürzte ohne Fremdeinwirkung zwischen der Kläranlage und dem Ortseingang Schlicht. Nach bisherigen Erkenntnissen, so heißt es weiter in einer Pressemitteilung, erlitt er durch den Sturz eine Rückenwirbelverletzung und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Amberg. An seinem ordnungsgemäß ausgestatteten Rad entstand nur geringer Schaden - ein leicht verzogener Vorderreifen. Da der Rettungshubschrauber aufgrund der örtlichen Gegebenheiten auf der Fahrbahn landen musste, war die Kreisstraße während der Erstversorgung und der Unfallaufnahme komplett für den Verkehr gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.