Unfall zwischen Freihung und Vilseck
Toyota kracht gegen Streufahrzeug

(Foto: Stephan Jansen dpa)
Vermischtes
Vilseck
23.03.2018
491
0

Dass der Streuwagen vor ihm nach links abbog, bemerkte ein Autofahrer (29) am Freitagmorgen zur spät: Er krachte auf der Staatsstraße 2166 zwischen Freihung und Vilseck mit seinem Toyota gegen das Winterdienst-Fahrzeug.

Passiert ist dies gegen 5.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war der 29-Jährige aus Vilseck mit seinem Toyota von Freihung in Richtung Vilseck unterwegs. Vor ihm fuhr ein 49-Jähriger aus Königstein mit einem Streufahrzeug, der nach links abbiegen wollte. Der 29-Jährige bemerkte das zu spät: Er hatte gerade zum Überholen angesetzt. Als er registrierte, dass sein Vordermann abbog, zog er seinen Toyota nach links. Eine Kollision konnte er damit nicht verhindern: Sein Wagen prallte hinten gegen das Winterdienst-Fahrzeug. Dabei wurde dessen angebaute Streuvorrichtung abgerissen. Der Schaden liegt laut Polizei bei insgesamt rund 30 000 Euro. Der Autofahrer wurde leicht verletzt, sein Toyota musste abgeschleppt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.