Vilsecker Kita St. Josef dankt langjähriger Erzieherin Roswitha Trummer
Emotionale Verabschiedung

Vermischtes
Vilseck
28.12.2016
235
0

Die Kita St. Josef verabschiedete ihre langjährige Mitarbeiterin Roswitha Trummer in den Ruhestand. Stadtpfarrer Johannes Kiefmann bezeichnete sie als "kompetente und immer zuverlässige Fachkraft, die sich immer für das Wohl ihrer Schützlinge eingesetzt hat". Roswitha Trummer begann ihre Tätigkeit 1972 im damals neu gebauten Kindergarten und arbeitete unter der Leitung von Schwester Verinna lange und erfolgreich in der Einrichtung. Nach einer Pause wegen der Geburt ihres Sohnes Manuel nahm sie 2000 wieder den Dienst auf und betreute die Kinder der Ganztagsgruppe.

Mit Engelsgeduld und ihrem herzlichen Wesen habe sie viele Kindertränen getrocknet und aus den Buben und Mädchen selbstständige Persönchen geformt, lobte Elternbeiratsvorsitzende Sabine Ringer. Auch Leiterin Monika Mrosek bestätigte die Hilfsbereitschaft und das kollegiale Verhalten der Mitarbeiterin. "Durch ihr Fachwissen bereicherte sie die pädagogische Arbeit im Team und mit den Kleinen", berichtete sie dankbar. Mit Liedern, Gedichten und Blumen bereiteten die Kinder ihrer Erzieherin einen emotionalen Abschied und wünschten alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.