Vilsecker Pilger erwischen gutes Wetter
Altötting meint es gut mit den Pfarrwallfahrern

Vermischtes
Vilseck
10.09.2017
89
0

Vilseck/Schlicht. "Mit Maria zu Jesus" lautet das Leitwort der Wallfahrt 2017 in Altötting, und die Pfarreiengemeinschaft Schlicht-Vilseck-Sorghof wählte den Tag Maria Geburt für ihre Pfarrwallfahrt in den Gnadenort. Bereits bei der Anreise wurde im Bus mit Liedern und Rosenkränzen auf den Tag eingestimmt. Das sonnige Wetter meinte es dann auch gut mit den Pilgern. Im Kongregationssaal zelebrierte Pfarrvikar Hrudaya Kumar Madanu die Pilgermesse und stellt in seiner Predigt Maria in den Mittelpunkt. "Maria will uns zu Jesus führen und steht inmitten der Gemeinschaft der Gläubigen, inmitten der Kirche als sicherer Wegweiser zum Herrn." Die freie Zeit nutzten viele, um die Kirchen und die Gnadenkapelle zu besuchen, aber auch bei den Devotionaliengeschäften vorbeizuschauen. Nach Kaffee und Kuchen oder einem Eis gesellte sich auch Stadtpfarrer Johannes Kiefmann zu seinen Pfarrangehörigen. Vor der Heimreise wurde der Altöttinger Kreuzweg gebetet. Dieser befindet sich in einer Gartenanlage, die zum Abschalten und Auftanken einlädt. Es ist eine Kreuzweganlage mit beeindruckenden Natursteinplastiken, und an einer Mauer befindet sich ein Brunnen mit den Symbolen der sieben Sakramente. Bild: bra

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.