14.08.2017 - 20:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Vilsecker wallfahrten zu Fuß zum Frohnberg Die Sonne nur im Herzen

Mittlerweile kann man von einer Tradition sprechen, denn bereits zum neunten Mal wallfahrteten die Vilsecker zu Fuß zum Frohnberg. Wie schon beim ersten Mal, zog Pfarrsekretärin Veronika Pröls im Hintergrund die Fäden. 84 Pilger aus der Pfarreiengemeinschaft Vilseck-Schlicht-Sorghof machten sich in den frühen Morgenstunden auf den Weg. Über das Birker, Unterschalkenbach, Kreuzberg und Irlbach erreichte die Gruppe das Gasthaus Zum Löwen in Süß, wo eine Brotzeitpause eingelegt wurde. "Achtmal hatten wir Glück mit dem Wetter", meinte Vorbeter Hans Weiß, "und heuer ist es halt mal kalt und regnerisch." Doch mit Sonne im Herzen und gutem Willen erreichten die Wallfahrer gegen 8 Uhr den Fuß des Frohnbergs.

Nach 14 Kilometer Fußmarsch kamen die Wallfahrer der Pfarreiengemeinschaft Vilseck-Schlicht-Sorghof auf dem Frohnberg an. Bild: rha
von Rosi HasenstabProfil

Auf den 143 kraftraubenden Stufen nach oben betete Paula Weiß die Kreuzwegandacht vor und stimmte in der Frohnbergkirche das Vilsecker Lied "Kennt ihr das Bild dort am Altar" an. Am Gnadenbild bat man die Gottesmutter um Schutz und Segen und dankte für ihre Hilfe. Pfarrer Christian Schulz begrüßte die Pilger und zelebrierte die Messe in der Kirche. Wegen der unangenehmen Witterung ließen anschließend die meisten den Biergarten im wahrsten Sinne des Wortes links liegen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.