Ferientänzerinnen beeindrucken Trainerinnen
...und fünf, sechs, sieben, acht

Katharina Meyer (links) und Lisa Prem (vorne) hatten für die kleinen Tänzerinnen eine Choreographie vorbereitet, die viel Spaß machte. Bild: fla
Freizeit
Vohenstrauß
23.08.2017
76
0

"Acht Schritte vorwärts, rechtes Bein, Kick, ran stellen, linkes Bein zur Seite, ran stellen." Konzentriert folgten rund 20 Mädchen den Anweisungen von Katharina Meyer und Lisa Prem beim Ferienprogramm des Vohenstraußer Faschingsvereins (VFV) in der Stadthalle.

Meyer und Prem, die auch die Bambini- und Kindergarde des VFV trainieren, hatten eine kleine Choreographie zu dem Song "Good Time" von Owl City und Carley Rae Jepsen vorbereitet. Zu Beginn wurde jedes Mädchen persönlich in Empfang genommen und bekam ein kleines Namensschild. Mit einem Kennenlernspiel und einer etwas anderen Kissenschlacht zum "Warm werden" startete der Tanz-Workshop.

Zunächst erarbeiteten die Trainerinnen mit den Kindern einzelne Schrittfolgen. Erst ganz langsam, dann ein bisschen schneller und schließlich im Originaltempo - geduldig und immer wieder wiederholend, bis auch jedes Mädchen den Schritten folgen konnte.

Nach und nach fügten Meyer und Prem die gelernten Bausteine zusammen, bis sich am Ende ein kurzer Tanz ergab. Was die Mädchen in der kurzen Zeit des Workshops gelernt hatten, beeindruckte selbst die Trainerinnen.

Kurz vor Ende des Programms durften auch die Eltern wieder in den großen Saal der Stadthalle. Stolz präsentierten die Mädchen das Gelernte und wurden mit großem Applaus belohnt. Beifall gab es auch für Meyer und Prem, die den Nachmittag organisiert hatten. "Schön, dass ihr da gewesen seid und so super mitgemacht habt. Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr wieder", verabschiedeten sich die beiden Trainerinnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.