19.05.2014 - 00:00 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Firmlinge erneuern vor Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz ihren Glauben

Firmlinge erneuern vor Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz ihren Glauben (dob) "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist." Diese Zusage bekamen die Firmlinge aus Vohenstrauß, Böhmischbruck, Tännesberg, Leuchtenberg und Michldorf am Samstag in der Stadtpfarrkirche von Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz zugesprochen. Mit ihm zelebrierten Dekan Alexander Hösl, Kaplan Sebastian Scherr, Pfarrer Moses Gudapati aus Leuchtenberg und Pfarrer Wilhelm Bauer aus Tännesberg den Firmgottesdi
von Elisabeth DobmayerProfil

"Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist." Diese Zusage bekamen die Firmlinge aus Vohenstrauß, Böhmischbruck, Tännesberg, Leuchtenberg und Michldorf am Samstag in der Stadtpfarrkirche von Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz zugesprochen. Mit ihm zelebrierten Dekan Alexander Hösl, Kaplan Sebastian Scherr, Pfarrer Moses Gudapati aus Leuchtenberg und Pfarrer Wilhelm Bauer aus Tännesberg den Firmgottesdienst. Der Diakon und gebürtige Waldthurner Berthold Schwarzer aus Viehausen, Onkel eines Firmkinds, Gemeindereferentin Christine Hecht, alle Lehrer sowie Bürgermeister Andreas Wutzlhofer feierten die Messe mit. Alle Firmlinge legten vor der Firmspendung ihr Taufversprechen ab und erneuerten ihren Glauben. Pfarrgemeinderatssprecher Dr. Manfred Bauer beglückwünschte die Jugendlichen und überreichte dem Firmspender im Namen der Pfarrgemeinde ein Geschenk. Viel Lob und Applaus erhielt der Kinder- und Jugendchor unter Leitung von Michael Ertl und Lena Mittelmeier für die Gestaltung der Feier. Bild: dob

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.