18.04.2013 - 00:00 Uhr
VohenstraußOberpfalz

TV Vohenstrauß gewinnt Bezirkspokal - Für Landespokal A qualifiziert Jubel bei Volleyballerinnen

Großer Erfolg für die TV-Volleyballerinnen! Am Sonntag wurde in der Dreifachturnhalle in Vohenstrauß die Finalrunde des Bezirkspokals ausgespielt, bei dem die Gastgeber als Sieger hervorgingen.

Mit einer klasse Leistung holten die Volleyballerinnen des TV Vohenstrauß den Bezirkspokal. Auch Trainer Bernhard Grosser war stolz. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

In zwei Dreiergruppen kämpften SSV Roßbach/Wald, SV Wiesent, SV Burgweinting, VC Schwandorf, TuS Schnaittenbach und der TV Vohenstrauß um den Titel. Die Mannschaft von Trainer Bernhard Grosser trat in der Vorrunde gegen den SV Wiesent und den SSV Roßbach/Wald an und erwischte gegen Wiesent einen denkbar schlechten Start. Weder Annahme noch Angriff wollten funktionieren. Im zweiten Satz fand das Team immer besser ins Spiel und kämpfte sich nach dem 1:1 in den Tiebreak. Dort konnte der TV das Spiel mit 15:9 klar für sich entscheiden.

Gleich im Anschluss trafen die Volleyballerinnen auf den Ligakonkurrenten SSV Roßbach/Wald. Mit zwei klaren Satzverlusten von 14:25 und 17:25 belegten die Gastgeber in der Vorrunde Platz zwei und trafen im Überkreuzspiel auf den Gruppenersten der anderen Vorrunde, den TuS Schnaittenbach. Hier zeigten die Mädels dann, warum sie zurecht den Meistertitel in der Bezirksliga geholt hatten. Mit 25:17 und 25:12 zog der Gastgeber ins Finale ein und traf erneut auf Roßbach/Wald. Mit viel Kampfgeist wollte die Mannschaft unbedingt Revanche. Und mit 25:18 und 25:16 gelang dies auch. Damit sind die Vohenstraußer für den Landespokal A im September qualifiziert.

Für den TV spielten: Anna und Kathrin Wutzlhofer, Julia Pfaffenzeller, Anna Troglauer, Carolin Sollfrank, Magdalena Bauer, Andrea Wildenauer und Teresa Troidl.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.