Vohenstrauß sieht sich für Grafenwöhr gerüstet
Gut in Fahrt

Bei der Vorrundenniederlage in Grafenwöhr (0:3, Szene) war die SpVgg Vohenstrauß chancenlos. Am Sonntag will der Aufsteiger dem Tabellenzweiten aber Paroli bieten. Bild: Schwarzmeier
Lokales
Vohenstrauß
04.05.2013
0
0

Ein schweres Heimspiel steht der SpVgg Vohenstrauß am Sonntag bevor, wenn mit der SV Grafenwöhr ein angeschlagener Aufstiegskandidat ins Sportzentrum kommt.

Allerdings haben die Hausherren keine Angst, auch wenn das Hinspiel relativ eindeutig mit 3:0 für Grafenwöhr endete. Inzwischen ist Vohenstrauß jedoch wieder richtig gut in Fahrt gekommen und momentan auch verschont von Verletzungen.

Grafenwöhr, lange Zeit ungeschlagen, hat in den letzten Spielen einige Punkte eingebüßt. Der Tabellenzweite wird alles versuchen, wieder Zählbares zu holen. Das gleiche Ziel hat natürlich die Mannschaft von Rainer Summerer, um den achten Tabellenplatz zu sichern.

Die SpVgg bietet dazu den kompletten Kader auf und möchte zu Hause einen Dreier holen. Um dies zu erreichen, wird die Mannschaft bis zuletzt Vollgas geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.