19.08.2014 - 00:00 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Weinabend des Faschingsvereins in romantischen Sälen Gelungener Neustart

Ein Glaserl, manchmal auch ein Flascherl Wein, Kleinigkeiten zum Essen, anregende Gespräche und im Hintergrund die Musik der Band "Cabaloo" - die Gäste genossen den Weinabend des VFV. Bild: fla
von Tanja PflaumProfil

Traumhaftes Ambiente, gute Musik, süffige Weine und eine kleine Brotzeitkarte - die zahlreichen Besucher der Neuauflage des Weinabends des Vohenstraußer Faschingsvereins (VFV) fanden den Abend wunderbar. Nach fünf Jahren Burgfest-Abstinenz wurde die Wiedergeburt der Veranstaltung ein Volltreffer. "Natürlich müssen wir wieder zur Friedrichsburg, das sind die Vohenstraußer so gewöhnt", war sich VFV-Vorsitzender Christian Enderlein bei der Standortwahl sicher. Wenn das Wetter nicht mitspiele, könne man die Räume des Schlosses nutzen. So kam es dann auch. In den beiden romantischen Sälen hatten die Aktiven Tische und Bänke aufgebaut und dekoriert, mit verschiedenen Lichtfarben wurde eine heimelige Atmosphäre geschaffen. Die Band "Cabaloo" unterhielt die Gäste bis in den späten Abend. Gardemädchen und Tänzer hatten die Rollen getauscht und bedienten. Weine und alkoholfreie Getränke wurden flott serviert. In der Küche arbeiteten bis zu zehn Vereinsmitglieder. Käseplatte und -spieße waren der Renner.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp