23.02.2018 - 20:00 Uhr
Vohenstrauß

Erfolgreiche Oberpfalzmeisterschaft im Ski- und Snowboardzentrum Fahrenberg Pyeongchang lässt grüßen

Die erfolgreichen Skirennläufer fühlen sich bei den Oberpfalzmeisterschaften auf dem Fahrenberg ähnlich wie die Olympioniken in Pyeongchang. Sie dürfen Goldmedaillen oder in Empfang nehmen.

Im Ski- und Snowboardzentrum Fahrenberg werden die Verbandsmeisterschaften im Slalom ausgetragen. Die Rennelite aus dem gesamten norddeutschen Raum gibt sich die Ehre. Bilder: dob (2)
von Elisabeth DobmayerProfil

Fahrenberg. Die Oberpfälzer Verbandsmeisterschaften wurden auf einer Kurslänge von 450 Metern in der Disziplin Slalom mit 43 Toren und 41 Richtungsänderungen gesteckt und in zwei Durchgängen gemessen. Rennleiter Markus Baierl war mit Kurssetzer Matthias Chwatal, der Trainer des Bayerischen Skiverbands und Sportwart des Oberpfälzer Skiverbands ist, begeistert über die rege Teilnahme.

An den Start ging die Elite aus den gesamten nördlichen Bundesländern. Rennläufer aus Westfalen und Norddeutschland trainieren überwiegend in Skihallen in Neuss, Bottrop oder Wittenburg und hatten teilweise eine Anreise von über 600 Kilometern zu bewältigen. Die Zeitmessung übernahm Manfred Güntner vom TSV Pleystein. Als Schiedsrichter fungierte Peter Wittmann vom Gastgeber.

98 Teilnehmer aus 21 Vereinen gingen bei minus 4 Grad Celsius an den Start. Startrichter waren Elisabeth und Anton Schön zusammen mit Dirk Eger. Tanja Eger übernahem die Verteilung der Startnummern. Glücklicherweise ging das Rennen ohne Verletzungen über die Bühne. Pro Altersklasse erhielten die Zeitschnellsten Pokale und Urkunden. Außer den Oberpfälzer Vereinen waren die Skiverbände Bayerwald, Frankenjura, Oberfranken, Unterfranken, Sachsen und außerdem der Westfälische, Thüringische und Norddeutsche Skiverband mit den besten Rennläufern vertreten.

Die Siegerehrung übernahm Baierl. Er dankte seinem großartigen Team für die Unterstützung und dem benachbarten TSV Pleystein für die partnerschaftliche Hilfe bei diesem Wettkampf. Tagessiegerin wurde Linette Kesting (Jahrgang 2003) vom SG Ennepetal mit 1:16,91 Minuten, gefolgt von Sofie Monrad-Krohn vom SSV Erfurt (1:18,36) und Marie Preitschaft, Freier TuS Regensburg (1:18,95). Bei den Buben stand Noah Hasenfuß vom SV Bütthard auf dem Siegerpodest. Er schaffte die Strecke in 1:14,67 Minuten, gefolgt von Linus Grüner vom SSV Erfurt (1:15,42) und Markus Gebhard vom DAV Lauf (1:15,52).

Verbandsmeister Oberpfalz im Slalom: Gold-Kidsmeister (6 bis 11 Jahre) wurden: Lara Marie Wittmann 1:40,47 und Franco Rogg, 1:51,39 (TV Vohenstrauß). Silber ging an Pauline Ludwig, 2:03,35 und Paul Kreutzmeier, 1:51,65 (TV Vohenstrauß). Bronze erhielten Vanessa Gruber, 2:19,34 (TV Floß) und David Hartwig, 1:55,84 (TSV Pleystein).

Schülermeister (12 bis 15 Jahre): Gold ging an Marie Preitschaft (Freier TuS Regensburg) und Clemens Dobner (TSV Pleystein). Silber: Laura Ottenbreit (SC Regensburg) und Raphael Wittmann (TV Vohenstrauß). Bronze: Annika Schön (TSV Pleystein) und Julian Engel (TV Vohenstrauß).

Jugendmeister (16 bis 20 Jahre): Gold: Lena Preitschaft, 1:21,23 (Freier TuS Regensburg) und Niklas Stangl, 1:22,48 (TV Vohenstrauß). Silber: Theresa Baierl, 1:23,10 (TV Vohenstrauß) und Simon Kleber, 1:22,54 (TSV Pleystein). Bronze: Chiara Kraus, 1:26,46 und Moritz Lemser, 1:27,90 (TV Vohenstrauß).

Seniorenmeister (ab 21 Jahre): Gold: Susi Aures-Kreutzmeier,1:26,61 und Markus Baierl, 1:21,59 (TV Vohenstrauß). Silber: Alexander Schön, 1:22,17 (TSV Pleystein). Bronze: Josef Seibert, 1:34,74 (TSV Pleystein).

Schülermeister (10 bis 15 Jahre): Gold: Letizia Richter (SC Neustadt-Aisch) und Noah Hasenfuß (SV Bütthard). Silber: Marie Preitschaft (Freier TuS Regensburg) und Gebhard Markus (DAV Lauf). Bronze: Sarah Louwerse (TS Arzberg) und Maximilian Meisel (1. FC Kalchreith).

Jugendmeister (16 bis 20 Jahre): Gold: Marina Ell (SC Knoblauchsland) und Luca Kraus (TV Vohenstrauß). Silber: Lena Preitschaft (Freier TuS Regensburg) und Stefan Siegl (SG Selb). Bronze: Theresa Baierl (TV Vohenstrauß) und Peter Siegl (SG Selb).

Seniorenmeister: Gold: Christine Hofmann (SC Münchberg) und Maximilian Hertel (SG Selb). Silber: Susi Aures Kreutzmeier (TV Vohenstrauß) und Christoph Heining (SG Neutraubling). Bronze Markus Baierl (TV Vohenstrauß).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp