25.04.2018 - 23:20 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Fußball Bezirksliga Nord Es wird eng für Vohenstrauß

Katzdorf. Ansprechende Leistungen zeigten beide Mannschaften in diesem Nachholspiel, das am Ende nicht unverdient mit einem knappen Sieg des SC Katzdorf über die SpVgg Vohenstrauß endete. Der entscheidende Treffer fiel nach einer halben Stunde durch Christoph Zinnbauer.

von Autor AHOProfil

Zunächst wagten die Mannschaften nicht viel. Dominant waren in dieser Phase die Abwehrreihen, die nicht viele Chancen zuließen. Das Geschehen spielte sich größtenteils zwischen den Strafräumen ab. Der einzige Höhepunkt war der Katzdorfer Führungstreffer durch Christoph Zinnbauer in der 30. Minute, der sich durchsetzte und gekonnt abschloss.

In der zweiten Halbzeit war das Match geprägt von einer offensiv auftretenden Gästeelf, die innerhalb weniger Minuten zu drei Riesenmöglichkeiten kam, die allesamt Torwart Manuel Baumann zunichte machte und seinem Team die knappe Führung rettete. Nach einer Stunde fingen sich die Platzherren und sorgten für gefährliche Angriffsaktionen. Hier wäre ein weiterer Treffer des SC Katzdorf möglich und vorentscheidend gewesen. Gegen Ende verstärkte Vohenstrauß nochmals seine Bemühungen, doch hatte sich die heimische Defensive auf die zahlreichen hohen Bälle gut eingestellt. In dieser Schlussphase zeigten sich die Gäste zwar engagiert, doch fehlte es an den nötigen Torchancen, so dass am Ende ein nicht unverdienter Katzdorfer Sieg stand, was die Situation für die SpVgg erheblich erschwert.

SC Katzdorf: Manuel Baumann, Hafner (73. Reinstein), Reil, Knoll (84. Mayer), Patrick Galli, Wagner, Ziegler, Florian Baumann, Zinnbauer (87. Koller), Bayerl, Fohringer

SpVgg Vohenstrauß: Minich, Gmeiner, Kett, Schieder, Dobmayer (90. Nössner), Kraus (55. Striegl), Rewitzer, Müssig, Ertl, Pfab, Frank (67. Diermeier)

Tor: 1:0 (30.) Christoph Zinnbauer - SR: Matthias Zahn (FC Großalbershof) - Zuschauer: 250

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.