Fußballturnier der Böhmischbrucker Feuerwehr
Mannschaft des CVJM Rosenberg holt sich Siegerpokal

Der Vorsitzende der Böhmischbrucker Feuerwehr, Reinhard Wiesent, und Schriftführer Bernhard Keck (rechts) überreichen die Pokale. Bild: dob
Sport
Vohenstrauß
05.03.2018
190
0

Nach einjähriger Pause lud die Feuerwehr Böhmischbruck zum 8. Hobbyfußballturnier in der Dreifachturnhalle ein. Zwölf Mannschaften traten an, darunter auch die Sieger aus dem Jahr 2016, die Feuerwehr-Fußballer Bechtsrieth. Vor allem der Spaß am Sport stand im Vordergrund. Bernhard Kleber, Christian Winter, Xaver Mittelmeier und Josef Wiesent leiteten die fair ausgetragenen Spiele.

Im Finale setzte sich der CVJM Rosenberg gegen die Bechtsriether mit 1:0 durch. Auf dem dritten Platz landeten "Die Bollmerer" vor dem Team "Saufen statt Laufen". Die weiteren Platzierungen: 5. "Dynamo Tresen", 6. "Moosbacher Hallenzauber", 7. "Die Roten Füchse" der SpVgg Vohenstrauß, 8. Katholischer Burschenverein Altenstadt, 9. "Die Chancentöter", 10. "Die Schlangen von Monte Chr.", 11. Feuerwehr Roggenstein, 12. "Die Draufgänger". Bester Torschütze war Martin Kummer von "Dynamo Tresen" mit 12 Treffern. Als bester Torwart wurde Adolf Mutzbauer von den "Draufgängern" mit einem Pokal ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.