15.04.2018 - 22:22 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Knappes 1:0 beim Tabellenzweiten SpVgg Pfreimd Vohenstrauß holt verdient drei Punkte

Pfreimd/Vohenstrauß. Verdient siegte die SpVgg Vohenstrauß mit 1:0 beim Tabellenzweiten der Bezirksliga Nord. Die SpVgg Pfreimd ist seit vier Spielen ohne Sieg. Deshalb war der Mannschaft die Unsicherheit von der ersten Minute an anzumerken.

von Redaktion OnetzProfil

Die Vohenstraußer waren der Heimmannschaft in den Grundtugenden wie Wille, Lauf- und Kampfbereitschaft deutlich überlegen. Bereits in der 11. Minute erzielte Sebastian Striegl mit einem Weitschuss das Tor des Tages. Nach Ballverlust im Mittelfeld sah der Pfreimder Schlussmann nicht gut aus. Der Gastgeber zeigte anschließend keine Reaktion, vielmehr hatte Vohenstrauß in der 40. Minute die Gelegenheit, auf 2:0 zu erhöhen. Der Vohenstraußer Stürmer umspielte TW Bergmann, traf aber das leere Tor nicht.

Auch in der zweiten Halbzeit war zunächst kein Aufbäumen der Pfreimder zu erkennen. In der 55. Minute zirkelten die Vohenstraußer einen Freistoß an den Pfosten. In der 75. Minute der vermeintliche Ausgleich. Der Vohenstraußer Torsteher ließ einen Ball von Bastian Lobinger durch die Beine, der Rettungsversuch der Gästeabwehr war wahrscheinlich hinter der Linie. Für den jungen SR Fekih war dies schwer zu sehen und er ließ weiterlaufen. Auch in der Schlussphase konnte sich die SpVgg Pfreimd keine Möglichkeiten mehr erarbeiten.

SpVgg Pfreimd: Bergmann, Prey, Schmid, Lösch (70. Schießl), Brunner, Schön, Most, Zeus (46. Sebald), Gotfryd (46. Herzog), B. Lobinger, Ring

SpVgg Vohenstrauß: Minich, Gmeiner, Kett, Schieder, Striegl (58. Ernst), Dobmayer (80. Schmidt), Rewitzer (48. Albrecht), Müssig, Striegl, Pfab, Frank

Tor: 0:1 (11.) Sebastian Striegl - SR: Saif Fekih (TV Oberndorf) - Zuschauer: 230

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp