09.03.2018 - 22:02 Uhr
Vohenstrauß

Oberpfalzmeisterschaft im Riesenslalom Eger und Dobner die Besten

Oberpfalzmeisterschaft am Fahrenberg: 89 Aktive aus 10 Vereinen kämpfen im Riesenslalom um die Titel. Vier Mal Gold geht an Ausrichter TV Vohenstrauß.

von Elisabeth DobmayerProfil

Im Ski- und Snowboardzentrum Fahrenberg herrschten bei den Oberpfalz-Meisterschaften im Riesenslalom beste Bedingungen. Der 450 Meter lange Kurs war mit 17 Toren ausgesteckt. Bei minus 10 Grad Celsius gingen 89 Skifahrer aus 10 Vereinen an den Start. Nach zwei Durchgängen erhielten die drei zeitschnellsten je Altersklasse einen Pokal. Außerdem wurde jeder Teilnehmer mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Verbandsmeister der Oberpfalz bei den Kindern, Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen wurden mit Medaillen geehrt. "Es waren die Besten aus der ganzen Oberpfalz am Start", freute sich Markus Beierl, der Abteilungsleiter des ausrichtenden TV Vohenstrauß. Harald Kraus überreichte den Gewinnern die Pokale und verlieh den Oberpfalzmeistern die Medaillen. Er gratulierte vor allem den Tagessiegern Sara Eger vom TV Vohenstrauß (57,60 Sekunden) und Clemens Dobner vom TSV Pleystein (54,12).

Die Wertung im Einzelnen: U8 weiblich: 1. Pauline Ludwig, TV Vohenstrauß, 1:17,79 Minuten; 2. Marie Theres Schreiner, SC Großberg, 1:20,51; 3. Leonie Essler, TSV Pleystein, 1:26,51; U8 männlich: 1. Ben Kolb, SC Münchberg, 1:12,83; 2. Luis Müller, SC Neutraubling, 1:13,40; U10 weiblich: 1. Lara-Marie Wittmann, TV Vohenstrauß, 1:05,28; 2. Saskia Deml, SC Münchberg, 1:07,34; U10 männlich: Timo Mann, SC Großberg 1:03,89; 2. Jaron Hertrich, SC Münchberg, 1:05,49; 3. Franko Rogg, TV Vohenstrauß, 1:08,43; U12 weiblich: 1. Annika Schön, TSV Pleystein, 1:02,74; 2. Sophia Ach, TSV Pleystein, 1:02,95; 3. Lea Kurzka, TV Vohenstrauß, 1:04,12; U12 männlich: 1. Lucio Peetz, SC Münchberg, 1:00,82; 2. Breyden Roidl, SC Regensburg, 1:00,88; 3. Max Schödl, TSV Pleystein, 1:02,54.

U14 weiblich: 1. Vera Knott, SC Neutraubling, 1:00,17; 2. Katharina Baierl, TV Vohenstrauß, 1:01,64; 3. Anna Buchalla, SC Großberg, 1:02,06; U14 männlich: 1. Fabio Wolf, SC Großberg, 59,89 Sekunden; 2. Florian Eger, TV Vohenstrauß, 1:00,55; 3. Finn Kleuser, FC Mintraching, 1:03,45); U16 weiblich: 1. Paula Gerhardt, DAV-Bamberg, 1:00,77; 2. Sophia Müller, SC Neutraubling, 1:01,66; U16 männlich: 1. Clemens Dobner, TSV Pleystein, 54,12; 2. Philipp Stangl, TV Vohenstrauß, 57,36; 3. Ludwig Voigt, SC Regensburg, 1:04,29.

Damen: 1. Susi Aures-Kreutzmeier, TV Vohenstrauß, 59,13; 2. Irene Witt, TV Vohenstrauß, 1:27,67; U21 weiblich: 1. Laura Enslein, TSV Pleystein, 58,54; 2. Hanna Stangl, TV Vohenstrauß, 1:04,57; 3. Samira Blaschke, TV Floß, 1:05,22; U18 weiblich: 1. Sara Eger, TV Vohenstrauß, 57,60; 2. Chiara Kraus, TV Vohenstrauß, 59,48.

Herren: 1. Markus Baierl, TV Vohenstrauß, 55,83; 2. Daniel Herko, SC Gesees, 56,84; 3. Peter Krämer, TSV Pleystein, 57,39; U21 männlich: 1. Moritz Lemser, TV Vohenstrauß, 58,96; U18 männlich: 1. Simon Kleber, TSV Pleystein, 57,18; 2. Niklas Stangl, TV Vohenstrauß, 1:31,92.

Gold ging bei den Kids ging an Lara-Marie Wittmann (TV Vohenstrauß) und Timo Mann (SC Großberg); Silber: Julia Röder (SC Großberg) und Franko Rogg (TV Vohenstrauß); Bronze: Vivien Grastat und Paul Kreutzmeier (TV Vohenstrauß).

Bei den Schülern durften Gold entgegennehmen: Vera Knott (SC Neutraubling) und Clemens Dobner (TSV Pleystein); Silber: Katharina Baierl und Philipp Stangl (TV Vohenstrauß); Bronze: Sophia Müller (SC Neutraubling) und Fabio Wolf (SC Großberg).

Bei den Jugendlichen bekamen Gold: Sara Eger (TV Vohenstrauß) und Simon Kleber (TSV Pleystein); Silber: Laura Enslein (TSV Pleystein) und Moritz Lemser (TSV Pleystein); Bronze: Chiara Kraus und Niklas Stangl (TV Vohenstrauß).

Bei den Damen erhielt Susi Aures-Kreutzmeier eine Goldplakette und Irene Witt eine silberne Medaille. Beide starteten für den gastgebenden Verein. Bei den Männern durfte sich Markus Baierl vom TV Vohenstrauß mit Gold schmücken. Silber ging an Peter Krämer vom TSV Pleystein und Bronze an den Vereinskameraden Alexander Schön.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.