21-Jähriger Fabian Kellner holt Kätzchen vom Baum
Klein Ida maunzt um ihr Leben

Katze Ida fühlt sich nach dem ganzen Stress auf dem Baum bei ihrem Retter Fabian sichtlich wohl.
Vermischtes
Vohenstrauß
10.04.2018
838
0

Held des Tages am Montag war wohl der 21-jährige Fabian Kellner aus Vohenstrauß. Der junge Mann begab sich ihn luftige Höhen, um ein junges Kätzchen aus einer misslichen Lage zu befreien. Das Katzenfräulein Ida hatte die ältere Nachbarskatze Missy am späten Nachmittag zu einem Tänzchen herausgefordert, in dem ihr die Revierchefin zeigte, wer in der Straße das Sagen hat.

Es kam zu einer wilden Verfolgungsjagd, in der Klein Ida wie von der Tarantel gestochen auf einen Baum schoss. In etwa sieben Metern Höhe fühlte sie sich sicher genug. Dumm nur, dass sich der Weg nach unten ausgesprochen lang und steil gestaltete. Die Mietze krallte sich also fest und blickte verängstigt in alle Richtungen.
Drei Nachbarn hatten bei der Gartenarbeit das Drama beobachtet. Ida begann, erbärmlich zu maunzen. Was tun? Feuerwehr, Drehleiter, Hubschraubereinsatz? Die Nachbarn entschlossen sich nach kurzer Beratung, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Schnell wurde eine lange Leiter herbeigeschafft und an den Baum angelehnt. Ohne große Diskussion wurde der 21-Jährige zum "Ersthelfer" bestimmt, der das Kätzchen vom Baum holen sollte.

Drei Mann sicherten die Leiter, Fabian kletterte hinauf. Oben angekommen musste er bei dem verängstigen Tier noch etwas Überzeugungsarbeit leisten, bis es die Krallen letztlich einfuhr und sich in die sicheren Hände des jungen Retters begab. Unten angekommen, gab es von den erleichterten Zuschauern sogar etwas Applaus für die nicht alltägliche Rettungsaktion.

Anna Plank, der das verspielte Kätzchen vor einigen Wochen zugelaufen war, dankte den Nachbarn mit einer Kiste Bier. Nach dem ganzen Stress erholte sich Ida zu Hause auf dem Sofa. Ob der kleine Klettermaxe aus dem Abenteuer gelernt hat, wird sich zeigen. Fabian ist im Ernstfall dann hoffentlich wieder in der Nähe.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.