22 Jugendliche in Waldau aktiv
Feuerwehr setzt auf den Nachwuchs

Vorsitzender Michael Schwenke, Jugendwart Johannes Kiesl (von links) und Kommandant Stefan Meyer (rechts) nahmen Jugendliche in den aktiven Dienst auf und begrüßten Neumitglieder in der Jugendgruppe. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
10.01.2017
49
0

Waldau. (dob) Jugendwart Johannes Kiesl erhielt in der Jahreshauptversammlung von den Führungskräften viel Lob für seinen Einsatz in Sachen Nachwuchsarbeit bei der Feuerwehr Waldau. Diese Truppe zählt in der Großgemeinde mit zu den aktivsten. Die Einsatzbereitschaft schlägt sich auch in der freiwilligen finanziellen Zuwendung der Wehr nieder, wie Schatzmeister Alexander Koller in seinem Bericht erwähnte. Erstmals wurde nach einigen Jahren der Ausgaben wieder ein Plus erwirtschaftet.

Derzeit leisten 22 Jugendliche (darunter 10 Damen) bei der Ortsteilwehr Dienst. Erfreulich sei es, dass mit Maximilian Lehner und Sebastian Hanauer zwei Neumitglieder zu verzeichnen sind. Beim Jugendwettbewerb in Oberlind anlässlich des dortigen Jubiläums der Jugendwehr behaupteten sich die Waldauer trotz weniger Übungseinheiten und der heißen Temperaturen wacker und glänzten mit vorderen Plätzen. Mit 13 Jugendlichen stellte man auch die stärkste Gruppe aus der Großgemeinde mit ihren sieben Wehren.

Sonja Eckl erreichte beim Wissenstest bereits die höchste Stufe mit Urkunde, informierte Kiesl. Mehr als 30 Übungen und Unterrichte absolvierten die Nachwuchskräfte. Christoph Zeitler und Michael Meyer haben alle Abzeichen, die es in der Jugendfeuerwehr zu erreichen gibt, abgelegt.

In den aktiven Dienst nahmen Vorsitzender Michael Schwenke und Kommandant Stefan Meyer per Handschlag Johanna Striegl, Michael Meyer, Stefan Striegl und Christoph Zeitler auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.