15.11.2017 - 20:00 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Außergewöhnliche Desserts locken viele Gäste an Ostfriesisches Gericht

Böhmischbruck. Wenn's draußen frostig wird, rieselt drinnen feiner Zucker auf schaumigem Schnee oder es duftet nach geschmolzener Schokolade. Hauswirtschaftsmeisterin Monika Schnupfhagn aus Burgtreswitz brachte leckere Zutaten für Desserts mit ins Pfarrheim.

Hauswirtschaftsmeisterin Monika Schnupfhagn (Dritte von rechts) ist voll in ihrem Element, wenn sie ihre Dessert-Variationen vorführt. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Dieser etwas andere Kochabend stieß bei Jung und Alt auf riesiges Interesse. Sogar ein Mann mischte sich unter die Besucher, um Süßspeisen abzubekommen. Dabei lernten die Zuhörer, dass Tiramisu nicht immer mit Kakao daherkommen muss, genauso lecker schmecken Früchte in diesem italienischen Lagendessert. Gerne darf man bei den verschiedensten Süßspeisekreationen über den eigenen Tellerrand hinausblicken und Süßes aus anderen Regionen der Welt auf den Tisch bringen. So kam auch die ostfriesische Teecreme mit Rumrosinen bestens bei den Teilnehmern an. BBV-Ortsbäuerin Melanie Wallner-Frischholz freute sich über den riesigen Zuspruch.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.