Autohaus Grieb spendet 3000 Euro für Kinderkrebshilfe
Kleine Lichtblicke für die Kleinen

Zusätzlich zur 3000-Euro-Spende überreichte Unternehmer Siegmund Grieb mit seiner Ehefrau Evi an Herbert Putzer (rechts) auch die Sparbüchse, die während des ganzen Jahres von seinen Kunden für die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord gefüttert wird. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
15.12.2016
39
0

(dob) "Es ist wunderbar, wenn man einer Familie mit einem schwerstkranken Kind zumindest finanziell unter die Arme greifen kann." Das meinte Herbert Putzer, der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord, als er von Siegmund und Evi Grieb vom gleichnamigen BMW-Autohaus 3000 Euro in Empfang nahm. "Bei euch ist die Spende schon Tradition", freute er sich.

Zwischenzeitlich bekam der Verein fast 20 000 vom Unternehmerpaar. "Bei dir wissen wir, dass das Geld zu 100 Prozent bei den hilfsbedürftigen Kindern und Familien ankommt", versicherte Evi Grieb. Anstelle von Weihnachtsgeschenken an seine Kunden unterstützt Siegmund Grieb seit einigen Jahren die Kinderkrebshilfe. Zusätzlich übergab er auch die Sparbüchse die während des Jahres von seinen Kunden für denselben Zweck gefüttert wird.

2106 verlor die Kinderkrebshilfe keinen Patienten. "Das macht Mut", sagte Putzer. Es seien immer wieder die kleinen Lichtblicke, die ihn in seiner Tatkraft bestärken, gestand der Vorsitzende, der mit seiner Organisation derzeit 61 Familien betreut. Erst vor 14 Tagen erkrankte ein Kind aus dem östlichen Landkreis an Leukämie und macht jetzt vor Weihnachten wohl die schwersten Stunden des Lebens mit der ganzen Familie durch. Beruhigend zu wissen, wenn man dann einen starken Partner wie die Kinderkrebshilfe an der Seite hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.