06.02.2018 - 20:00 Uhr
Vohenstrauß

Ball der "St.-Thomas"-Schützen mit vielen Einlagen Babys unter Narren

Oberlind. Einen abwechslungsreichen Abend erlebten die Besucher beim Faschingsball der "St.-Thomas"-Schützen. Schützenmeister Peter Meier begrüßte viele Maschkerer. Hühner, Piraten, Scheichs und Minions hatten sich unters närrische Volk gemischt.

Michael Beierl, Josef Bäumler und Paulus Kellner zanken sich mit Mützchen, Windel und Schnuller um den Ball. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die Schützen hatten zwei Einlagen parat. Dabei blickten die Gäste in einen Kinosaal. Ein Liebespaar bekam zusammen keinen Platz mehr. Schließlich saßen vier Personen zwischen ihnen. Mitwirkende waren Michael und Theresa Kellner, Antonia Reil, Sandra Zitzmann, Christian Kick und Franziska Braun. Zur späteren Stunde mischten sich drei Babys unter die Narren. Michael Beierl, Josef Bäumler und Paulus Kellner zankten sich mit Mützchen, Windel und Schnuller auf der Bühne. Jeder wollte den Plüschhund oder den Ball haben, bis es einen lauten Knall gab und der Ball platzte. Die "Crazy Jumpers" aus Vohenstrauß zeigten ihr neues Programm. Einen modernen Tanz hatten Marie Bäumler, Katharina Gürtler und Theresa Guber einstudiert. Für die Mitternachtsshow kamen "Puplic Surprise" aus Waidhaus. Für die Musik sorgten die "Krautkepf" aus Roggenstein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp