Cowboys und Indianer machen evangelisches Gemeindehaus unsicher
Squaw tanzt mit Revolverheld

Cowboys und Indianer begruben am Samstag das Kriegsbeil und feierten auf Teufel komm raus im evangelischen Gemeindehaus. An den Marterpfahl brauchte jedenfalls keiner der Besucher und skalpiert wurde auch niemand.
Vermischtes
Vohenstrauß
05.02.2018
196
0

Cowboys und Indianer dominieren beim TV-Kinderfasching das Geschehen. Apachenhäuptling Winnetou und sein Blutsbruder Old Shatterhand hätten sicherlich bei so viel Kreativität der kleinen Maschkerer ihre Freude gehabt.

Ob prächtiger Kopfschmuck oder furchteinflößende Schminke bis zu kleinen Perlen- und Federdetails - der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Am Samstag war das evangelische Gemeindehaus fest in der Hand von Cowboys und Indianern. Unter dem Motto "Kleine Leute ganz groß" holten die quirligen Narren im Wilden Westen nicht nur einmal das Lasso raus und ritten ausdauernd geschwind durch den Saal.

Opulent dekorierte Häuptlinge oder süße Squaws feierten neben Cowboys und Revolverhelden zünftig mit. Die Tanzfläche war immer zu klein. Unter die Cowboys, Sheriffs und Indianer mischten sich aber auch andere Maskierte.

DJ Felix Sollfrank wusste genau, welche Hits angesagt waren. Hauptorganisatorin Stephanie Beierl hatte sämtliche TV-Kindertanzgruppen angeheuert. Die "Tanzmäuse" zeigten ihre Choreographie zum "Cowboy- Kurt"-Hit von "Donikkl". Die "Tanzkiddys" bewegten sich zu "Spirit oft he hawk" von "Cowboy Johnny", und die "Teen-Jazz"-Gruppe ließ den Hit "Da sprach der alte Häuptling der Indianer" in einer Neuauflage wiedererstehen. Viel Applaus erhielten die Mütter der Tanzkinder, die mit der Jazz-Tanz-Gruppe ein Line-Dance-Medley vorführten.

Neben Stephanie Beierl waren Alexandra Beierl, Nina Suttner, Christin Schauer, Monika Zeller, Antonia Hammer, Jennifer Rosenschon, Linda Kraus, Verena Schuch, Lea Walbrunn, Annika Brenner für den Nachmittag verantwortlich. Ein ums andere Mal gingen Bonbonregen auf die Besucher nieder, die vom Tanz-Team und der Turnabteilung verköstigt wurden.

Bei der Maskenprämierung freuten sich Maja Bendler (Pippi Langstrumpf), Benjamin Zeller (Polizist), Julia Dietz (Monsterhai), Sandro Kiener (Krümelmonster) und Amalia Kellner (Schmetterling) über Preise. Beim Limbo-Tanz war Chiara Klotz einsame Spitze.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.