CSU-Ortsverband nominiert niemand mehr
Schluss mit der Kaltwasser-Grill-Challenge

Die Vohenstraußer CSU um Vorsitzenden Alexander Sollfrank (rechts) nominiert bei der Kaltwasser-Grill-Challenge niemand mehr. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
27.03.2018
145
0

Fiedlbühl. Der CSU-Ortsverband hat bei der Kaltwasser-Grill-Challenge Mut bewiesen und niemanden mehr nominiert. "Irgendwann ist es auch mal wieder gut", meinte Vorsitzender Alexander Sollfrank am Weihergrundstück bei Bernhard Grosser und Martin Lang. Während der Vorsitzende mit Barbara Wutzlhofer, Johann Kramer und Dominik Schreiber ins eiskalte Weiherwasser stieg, heizte Bernhard Grosser den Grill an und legte die Bratwürste auf den Rost. Die Spende in Höhe von 200 Euro geht an das Sozialamt der Stadt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.