28.01.2018 - 11:46 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Einbruchserie geht weiter - Polizei ermittelt Neues Ziel der Täter: Waldauer Sportheim

Eine Reihe von Einbrüchen beschäftigt derzeit die Ermittlungsbeamten der Polizeiinspektion. Nach dem schadensträchtigen Einbruch im katholischen Kindergarten Don Bosco in der Nacht auf Mittwoch, 24. Januar, versuchten der oder die Täter nun  auch, in den  evangelischen Kindergarten einzudringen - was aber nicht gelang.

Die Aufbruchserie im Bereich der Polizei Vohenstrauß geht weiter. Jetzt war das Sportheim in Waldau das Ziel. Ob es sich um die gleichen Täter wie im katholischen Kindergarten handelt, müssen erst noch die Ermittlungen ergeben. Der stellvertretende Jugendleiter Harald Striegl sieht sich den Schaden an der rückwärtigen Tür an.
von Elisabeth DobmayerProfil

Eventuell wurden die Einbrecher auch gestört und brachen ihr Vorhaben ab, informiert die Polizei. Die nächsten Tatort:  die Bäckerei Kaiser in Eslarn und das Sägewerk Wildenauer. Ein weiterer Einbruch wurde den Polizeibeamten dann am Samstagnachmittag gemeldet. Offenbar waren Einbrecher auch am Sportheim in Waldau zugange. Dort brachen sie die rückwärtige Tür zum Sportplatz hin auf. Auf der Suche nach Bargeld wurden sie jedoch nicht fündig und zogen wieder ab.

"Deswegen ist außer der beschädigten Tür kein Schaden entstanden oder zumindest bisher festgestellt worden." Die exakten Schäden an den verschiedenen Einbruchsobjekten konnten  noch nicht abschließend abgeklärt werden. Außerdem will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Details geben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.