Hotspots in Friedrichsburg und Dreifachturnhalle
Kostenlos ins Netz

Symbolisch loggen sich Bürgermeister Andreas Wutzlhofer und Tourismus-Chef Christoph Maier (von rechts) gleich mal ins Netz ein und geben so den Startschuss für den kostenlosen Internetzugang. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
09.04.2018
158
0

Mal eben Fotos von der Friedrichsburg posten, Eindrücke mit Freunden teilen oder bei einer Sportveranstaltung in der Dreifachturnhalle gemütlich im Netz surfen. Ab sofort ist das alles kostenlos möglich. Seit Anfang April können die Besucher und Zuschauer bei den verschiedenen Turnieren und Veranstaltungen in der Dreifachturnhalle sowie im Erdgeschoss der Friedrichsburg den kostenlosen Wlan-Zugang von "BayernWlan" nutzen.

Nach dem Antrag der Jungen Union Vohenstrauß über die Ausweitung des kostenlosen Wlan-Angebots hat sich die Stadt an der derzeit laufenden Förderung des Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat beteiligt. Somit konnten die jeweils verbauten Hotspots und deren Einrichtungskosten über diese Förderung finanziert werden. Für die Stadt entstehen lediglich monatliche Kosten für die Wartung der Endgeräte und des Internetanschlusses, informierte Bürgermeister Andreas Wutzlhofer mit Tourismus-Chef Christoph Maier. Im Weiteren wolle man versuchen über die Firma Bayernwerk noch einen weiteren Hotspot im unteren Marktplatzbereich zu realisieren, hieß es. Natürlich loggten sich die beiden Stadtvertreter bei diesem Pressetermin gleich einmal symbolisch in das Netz ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.