Johann Dittmann wieder Vorsitzender des Kreisfischereivereins Vohenstrauß
Fischer atmen auf

Johann Dittmann hat seine Erkrankung auskuriert und steht nun wieder an der Spitze des Kreisfischereivereins Vohenstrauß. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
09.07.2017
59
0

Erleichterung bei den Verantwortlichen: Nach einem halben Jahr ohne Vorsitzenden ist der Kreisfischereiverein Vohenstrauß nun wieder komplett.

Altenstadt. (dob) Am Freitagabend stellte sich Johann Dittmann in einer Mitgliederversammlung wieder zur Wahl und wurde einstimmig in das Amt gehoben, das bisher verwaist war. In der Generalversammlung im Gasthof "Grüner Baum" hatten die Teilnehmer nach einstimmigem Beschluss diesen Posten offengelassen. Grund war eine schwere Erkrankung des passionierten Fischers, die er mittlerweile jedoch überstanden und auskuriert hat.

"Es ist wieder alles in bester Ordnung", freute sich Dittmann, der sich erneut engagiert an die Seite der Mitglieder stellt und die Marschrichtung vorgibt. Verlassen kann er sich auf eine feste Mannschaft, die hinter ihm steht und zu jederzeit bereit ist, tatkräftig anzupacken. Bei der Mitgliederversammlung mit der Neuwahl wurden bereits vorab schon wieder die Positionen an den Verkaufsständen und alle Helferdienste vergeben. Aufatmen über die Wiederwahl von Dittmann dürfte auch Stellvertreter Norbert Puff, der den Verein in der Zeit der Vakanz hervorragend und mit ganzem Einsatz geleitet hatte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.