18.10.2017 - 20:00 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Karl Burger feiert 75. Geburtstag Schornsteinfeger bringt Glück

Karl Burger (Mitte) freut sich, mit Lebensgefährtin Helga Müller, drittem Bürgermeister Johann Gollwitzer, dem ehemaligen Arbeitskollegen Karl Nickl sowie Müllers Schwiegertochter und den drei Mädchen Klara, Leni und Marlies (von links) 75. Geburtstag zu feiern. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Braunetsrieth. So ein herbstliches Bilderbuchwetter hatte Karl Burger an seinem Jubeltag noch nicht erlebt. Am Dienstag feierte der gebürtige Braunetsriether 75. Geburtstag. Obwohl der eingefleischte Junggeselle nie geheiratet hat, darf er sich nun um drei "Enkel" kümmern, die er durch seine Lebenspartnerin Helga Müller zur engsten Familie gewonnen hat.

Als Karl Burgers Vater aus dem Krieg zurückkehrt war, starb seine Mutter. Sie ließ drei kleine Kinder auf dem Hof zurück. Nach seiner Schulzeit betrieb der Jubilar den elterlichen Hof in der Ortsmitte. Ab Ende 1971 kam er als Waldarbeiter im Stadt- und Simultanwald zum Einsatz. Im Mai 1993 erwarb Burger den Titel Forstwirt.

Ab 1995 überwachte Burger zuerst auf der Bauschuttdeponie in Erpetshof die Anlieferungen und später auf dem Bauhof die Grüngutannahme. Stets zu einem Plausch bereit, wird er noch vielen Gartenbesitzern ein Begriff sein. Denn den erhobenen Zeigefinger brauchte Burger nie einzusetzen, sondern vermittelte den Grüngutanlieferern etwaige Rügen charmant verpackt. Der ehemalige Arbeitskollege Karl Nickl brachte eine selbstgezimmerte Gartenbank vorbei. Viel Freude bereiten ihn die drei Mädchen von Helga Müllers Sohn Christian , Leni (6), Klara (3) und Marlies (1). Da Christian Müller Schornsteinfeger ist, kam nach Feierabend auch noch das Glück ins Haus. Dritter Bürgermeister Johann Gollwitzer und Kaplan Ulrich Eigendorf übermittelten ebenfalls die besten Wünsche.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.